Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Bald landet der Spatz

Das 13. Deutsche Kinderfilm- und Fernsehfestival vom 2. bis 11. Aprilrückt immer näher. Bereits ab 3. April beginnen die Filmveranstaltungenim UCI und das Medienpädagogische Programm in Gera. Die Promotionstour des SPATZEN durch Kindertagesstätten und Schulen war erfolgreich, dennoch ist die Unterstützung der großen und kleinen Geraerinnen und Geraer zum Gelingen des Festivals gefragt. Bereits am 3. April werden 9 Uhr die Kurzfilme "Timm Thaler" - "Vorsicht- keine Engel!" - "Anja & Anton" und "Berit querbeet" vorgestellt. Am nächsten Tag, 14 Uhr ,stehen ebenfalls Kurzfilme wie "Malo Korrigan" - "Kinder bei Sinnen" - "Pferd und Wolle" und "KI.KA XL" auf dem Programm. 16 Uhr wird neben "Dr. med. Schlaubär" der Film "Was ist bloß mit meinen Männern los?" gezeigt. Die Filmveranstaltungen am 5. April und zur Eröffnungsveranstaltung am 6. April sind besonders interessant. Da wird 9 Uhr am 5. April der lustige Animationsfilm "Neues von Pettersson und Findus" gezeigt. Vielen Kindern ist der kauzige Herr Pettersson durch die Kinderbücher des schwedischen Autors und Grafikers Sven Nordqist bekannt. Ebenfalls 9 Uhr läuft der Film "Tinke - Kleines starkes Mädchen" Die neunjährige Tinke im Dänemark des Jahres 1850 sucht nach Schicksalsschlägen Warmherzigkeit und Freundschaft. "Familie XXL", eine Familien-Komödie, läuft 11 Uhr und versetzt Kinder und Erwachsene in helle Aufregung. Ab14 Uhr ist der "Fluch des schwarzen Schwans" zu sehen. Ein schmächtiger 11-jähriger Junge überwindet seine Angst auf der Suche nach seinem Vater. Lustige Kurzfilme wie "Tigel und Iger" ? "Die Graslöwen" ? aberauch die interaktive Spielshow "Nelly Net(t)" und "Logo! - Kinderreporter treffen Spitzenpolitiker" sowie "Hochwasser" sind 16 Uhrzu erleben.Die Karten für die Eröffnungsveranstaltung am 6. April, 11 Uhr,berechtigen nicht nur zum Besuch der Filme "Die Mainzels" ? "Wissenmacht Ah" ? "Die rote Jacke" und "Mein Leben & Ich", sondern auch zum Familien Film Fest ab 13.30 Uhr im KuK. Interessant sind auch am 7. April ab 9 Uhr die Filme "Eins, zwei, drei Tier" ? "Jetzt redet Ihr!" und "Tigerentenclub aus Zermatt" sowie 11 Uhr "Die Abrafaxe - Unter schwarzer Flagge". Selbst am 8. April stehen noch Karten für die Kurzfilme um 11 Uhr "Willi wills wissen" ? "Dunkel war`s"? "QuasselCaspers"- und "Die Pfefferkörner" sowie am 9. April, 9 Uhr, für Freunde der Aliens in "Science Fiction" zur Verfügung. Zusätzlich gibt es ein Medienpädagogisches Programm. Karten für die Film-Veranstaltungen können unter Tel. (03 65) 55 22 800 und für das Medienpädagogische Programm unter 800 48 73 bestellt werden. Sieberechtigen zur Fahrt mit dem GVB. - Deutschlands erste Straßenbahn für Kinder wird am 31. März übergeben.

( 28.03.2003 )

zurück