Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Autos kommen in den ersten Frühling

Bevor der Frühling seinen kalendermäßigen Einzug hält, startet in Gera erst einmal der Frühling der vier Räder. Am Wochenende vom 8. zum 9. März wird das Kultur- und Kongresszentrum zum größten Autohaus Thüringens. Die Sparkasse Gera-Greiz und die Innung des Kfz.-Handwerks Ostthüringen laden als Veranstalter zum 11. Geraer Autofrühling ein. 24 Autohändler aus Gera und Umgebung stellen in diesem Jahr 23 Marken mit über 140 Neufahrzeugen vor. Im vergangenen Jahr wollten rund 30.000 Besucher die blitzenden und schnittigen, die familien freundlichen und sportlichen Fahrzeuge sehen. "Da feierten wir das zehnjährige Jubiläum und haben alles auf die Beine gestellt, aber mit 20.000 Neugierigen rechnen wir schon", hofft Sparkassenvorstandsmitglied Helmuth Braun. Vom Kleinstwagen bis zur Luxuslimousine, vom Cityflitzer bis zum Off-Road-Fahrzeug, vom Mini-Van bis zum Transporter sei für alle Ansprüche das passende Fahrzeug dabei. Kfz-Händler und Organisator Andreas Jokisch versprach zum Pressegespräch, dass auch Modellneuheiten verschiedener Automarken zubewundern sein werden. Erstmalig vorgestellt, sozusagen in einer Vorpremiere, sind der BMW Z4, die Mercedes-Benz E-Klasse und der smartroadster zu sehen. Nicht von ungefähr haben sich die Veranstalter in diesem Jahr das Motto "Mit Sicherheit fahren" gegeben. An den Ständen der Aussteller fallen die vielfältigen Beiträge zur aktiven und passiven Sicherheit ins Auge. Andreas Jokisch erinnerte, dass vor zehn Jahren viele Fahrzeuge noch keine Lenkhilfe hatten, das Antiblockiersystem war der automobilen Oberklasse vorbehalten. "Heute ist die Servolenkung und das ABS zum Standard geworden, moderne Autos verfügen über einen Bremsassistenten und elektronische Bremskraftverteilung", sagte der Fachmann. Die Zukunftsähe so aus, dass elektrische und elektronische Systeme zum Teil dieheutigen mechanischen und hydraulischen Komponenten der Lenk- und Bremssysteme ablösen. Der fahrbare Untersatz soll sogar besser sein als sein Fahrer, gefährliche Fahrsituationen im Voraus erkennen und diese durch elektronisch gesteuerte Eingriffe in die Motorsteuerung und das Bremssystem rechtzeitig entschärfen können. Als Beispiel nennt er die neue S-Klasse von Mercedes-Benz mit dem präventiven Sicherherheitskonzept "Pre Safe". Dieses System erkennt einen Unfalldurch seine Vorboten, strafft die Sicherheitsgurte, optimiert die Sitzposition und schließt das Schiebedach. Ein weiterer Beitrag zurErhöhung der Verkehrssicherheit ist das dynamische Kurvenlicht. "Trotz dieser technischen Vorkehrungen sollte immer daran gedacht werden, dass sich die Gesetze der Physik nicht außer Kraft setzen lassen können",warnt Andreas Jokisch. Design und Farbe spielen beim Autokauf eine große Rolle, weiß derAutohändler. Bei jüngeren Leuten sind Geländewagen immer mehr im Kommen; als Trendfarbe habe sich Grau-Silber vor Schwarz und Blau ausgeprägt. Weiß und gelb dagegen sind weniger begehrt. Autos und Technik gehören zusammen, aber wer am Sonnabend oder Sonntag das Kultur- und Kongresszentrum besucht, erhält auch ein ganzes Paket von Informationen, Spiel und Spaß. So informiert die Kfz-Innung über "Berufsausbildung im Kfz-Gewerbe" mit einem Berufs-Eignungtest. Vertreten sind die Zulassungs- und Führerscheinstelle der Stadt Gera sowie die Innungskrankenkasse. Einen Bremsreaktionstest kann man sich am ADAC-Stand unterziehen. Zum 11. Geraer Autofrühling präsentieren nicht nur die Autohändler ihre schönsten und neuesten Fahrzeuge auch die Geschäftsleute der Innenstadt wollen nicht abseits stehen. In enger Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Gera führen die Veranstalter einen Schaufensterwettbewerb durch. Alle Besucher des Autowochenendes können ihr Lieblingsschaufenster, in dem am originellsten die Idee des Autofrühlings umgesetzt ist, wählen. Unter den Einsendern werden fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost. Gewinnen lässt sich zum Autofrühling aber noch viel mehr: ein ganzes Jahr Fahrspaß mit dem Mazda 6 Sport Kombi inklusive Versicherung, Steuer und Benzin im Wert von rund 10.000 Euro. Der Preis wird von der Sparkasse Gera-Greiz und dem Autohaus Andres Jokisch gestiftet. Zusätzlich winken viele weitere Preise, wie zum Beispiel ein dreitägigerAufenthalt in einem Vier-Sterne-Hotel, ein Probefahrtwochenende mit einem neuen SEAT-Modell verbunden mit einem exklusiven Abendessen für zwei Personen. Weitere Autos werden für ein Wochenende zur Verfügunggestellt sowie andere überraschungen bereitgehalten. Mit dabei ist derjenige, der zwei Fragen beantwortet. Teilnehmerkarten dazu gibt es während der Veranstaltung im KuK, sie können ausgefüllt durch das Fenster des Mazda 6 Sport Kombi, der neben dem Sparkassen stand zu finden ist, gesteckt werden. Viel Glück! Doch nicht nur im KuK strahlt der Autoglanz, auch die Sorge und die Große Kirchstraße werden zur Automeile. Eingebunden sind die Amthor-Passage, die Gera-Arcaden und das H35 mit Ausstellung und Aktionsprogramm. Zuschauen und Mitmachen können die Gäste auf dem Marktplatz, wo nicht nur eine Dschungelbrücke, sondern auch eineFahrzeugwippe zu bezwingen sind. übrigens haben die Geschäfte auch amSonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Helmuth Braun machte aufdas topaktuelle Kredit- oder Angebot der Sparkasse speziell zum Autofrühling aufmerksam. Autos und Technik gehören zusammen, aber wer am Sonnabend oder Sonntag das Kultur- und Kongresszentrum besucht, erhält auch ein ganzes Paket von Informationen, Spiel und Spaß. So informiert die Kfz-Innung über "Berufsausbildung im Kfz-Gewerbe" mit einem Berufs-Eignungtest. Vertreten sind die Zulassungs- und Führerscheinstelle der Stadt Gerasowie die Innungskrankenkasse. Einen Bremsreaktionstest kann man sich am ADAC-Stand unterziehen. Zum 11. Geraer Autofrühling präsentieren nicht nur die Auto-händler ihreschönsten und neuesten Fahrzeuge auch die Geschäftsleute der Innenstadtwollen nicht abseits stehen. In enger Zusammenarbeit mit derWerbegemeinschaft Gera führen die Veranstalter einenSchaufensterwettbewerb durch. Alle Besucher des Autowochenendes könnenihr Lieblingsschaufenster, in dem am originellsten die Idee desAutofrühlings umgesetzt ist, wählen. Unter den Einsendern werden fünfEinkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost.Gewinnen lässt sich zum Autofrühling aber noch viel mehr: ein ganzesJahr Fahrspaß mit dem Mazda6 Sport Kombi inklusive Versicherung, Steuerund Benzin im Wert von rund 10.000 Euro. Der Preis wird von derSparkasse Gera-Greiz und dem Autohaus Andres Jokisch gestiftet.Zusätzlich winken viele weitere Preise, wie zum Beispiel ein dreitägigerAufenthalt in einem Vier-Sterne-Hotel, ein Probefahrtwochenende miteinem neuen SEAT-Modell verbunden mit einem exklusiven Abendessen fürzwei Personen. Weitere Autos werden für ein Wochenende zur Verfügunggestellt sowie andere überraschungen bereitgehalten.Mit dabei ist derjenige, der zwei Fragen beantwortet. Teilnehmerkartendazu gibt es während der Veranstaltung im KuK, sie können ausgefüllt durch das Fenster des Mazda 6 Sport Kombi, der neben dem Sparkassenstandzu finden ist, gesteckt werden. Viel Glück! Doch nicht nur im KuK strahlt der Autoglanz, auch die Sorge und die Große Kirchstraße werden zur Automeile. Eingebunden sind dieAmthor-Passage, die Gera-Arcaden und das H35 mit Ausstellung undAktionsprogramm. Zuschauen und Mitmachen können die Gäste auf dem Marktplatz, wo nicht nur eine Dschungelbrücke, sondern auch eineFahrzeugwippe zu bezwingen sind. übrigens haben die Geschäfte auch amSonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Helmuth Braun machte auf das topaktuelle Kredit- oder Angebot der Sparkasse speziell zum Autofrühling aufmerksam.

( NG/hs, 07.03.2003 )

zurück