Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Reisemesse bietet für zwei erlebnisreiche Tage pure Urlaubslust

Wer noch nicht so recht weiß, wo er in diesem Jahr Urlaub machen oder die Ferien verbringen will, sollte sich am Wochenende Zeit für einen Besuch im Kultur- und Kongreßzentrum nehmen. Die 4. Ostthüringer Reise-und Freizeitmesse will auf 1000 Quadratmetern pure Urlaubslust vermitteln. Dazu präsentieren sich rund 50 Aussteller aus der Region und benachbarten Bundesländern mit einer Fülle von Angeboten für Erholung und Freizeitgestaltung. Und es kann gebucht werden. Veranstalter ist die thüringer event- und messeagentur "thema", die darin schon einschlägige Erfahrungen besitzt. Wie Büroleiter Bernd Thiel mitteilte, komme die Messe "URLAUB Gera 2003" mit dem Jahresbeginn zum richtigen Zeitpunkt, um auf die schönste Jahreszeit einzustimmen. Es gäbe diesmal nicht nur Zuwachs an Ausstellerfläche, sondern auch ein rundum gutes Begleitprogramm, um den Familien den Besuch zum Erlebnis zugestalten. Reisebüros (in Gera gibt es davon 62!), Reiseveranstalter, Tourismuszentren, Wellness- und Kurreisen-Veranstalter präsentieren die Highlights 2003 und informieren über Trends. So scheint der Wunschanzuhalten nach preiswertem familienfreundlichen Urlaub mit hohem Serviceangebot (z. B. "all inclusive") und der verstärkten Hinwendung zu östlichen Reisezielen wie Bulgarien und Kroatien, wobei allerdings Italien und Spanien sowie auch Norwegen weiterhin gefragt sind. Natürlich kann beim Familienthema Urlaubsvergnügen die Wahl auch auf Fernreiseziele fallen. So informierte "Elstertourist"-Inhaber Hans-Peter Kaiser darüber, dass sein Reiseunternehmen u. a. Reisen in Kleingruppen nach Florida und Kalifornien veranstaltet und in Florida ein eigenes luxuriöses Ferienhaus unterhält. Doch wozu in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah. Beispiel: Badewelt "Waikiki" Zeulenroda, worüber Constanze Kick berichtete. Thüringen sei reich an Spaßbädern, doch Waikiki der Marktführer. Es sei Europas erstes Wasser-Freizeit-Paradies mit Hawaii-Ambiente. Einzigartig werde Anfang Juli das "Erste Europäische Hula-Festival" sein. Das unterhaltsame Rahmenprogramm sieht während der zwei Messetageinteressante Vorträge vor, so zu den berühmten norwegischen Hurtig-Routen, zu den britischen Kanalinseln, zum Naturerlebnis Neuseeland und weiteren Themen. Wie Frank Müller vom Geraer Restaurant "Mexico" darlegte, will er sich mit einer Karibikbar und entsprechendem Cocktailangebot präsentieren. Waikiki wartet auf der Showbühne mitleicht bekleideten Hula-Mädchen auf und bietet den Besuchern hawaiianische Massagen an. Für die jünsten Messebesucher gibt es etwas ganz Besonderes, meint Matthias Schumann. Der Reiter- & Ferienhof Storchennest Oberpöllnitz lädt alle Kinder und begabte Erwachsene zum Keramikmalen ein. Messechef Thiel rechnet mit 7000 bis 8000 Besuchern. Im vergangenen Jahrwaren es rund 7000. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Alleanderen müssen einen Obolus von 2.50 Euro berappen.

( NG/hb, 31.01.2003 )

zurück