Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Höhlerbiennale startet ab 2003

Der Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler informierte den Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch jetzt über ein außergewöhnliches Vorhaben. Geplant ist, gemeinsam mit dem Kunstverein Gera eine Höhlerbiennale im September kommenden Jahres ins Leben zu rufen. Die Bierhöhler werden auskünstlerischer Sicht durch Raum- und geschichtsbezogene Installationen interpretiert. In Absprache mit der Gera-Information werden zukünftig auch Führungen durch Höhler angeboten, die nicht ständig zugänglich sind. In regelmäßigen Abständen werden ab 2003 auch Kleinkunstveranstaltungen in verschiedenen Höhlern durchgeführt. Erste Absprachen dazu gab es bereits mit der Musik- und Kunstschule "HeinrichSchütz". Auch Vorschläge zur Aufwertung des jährlich stattfindenden Höhlerfestes stehen zur Diskussion. Kontakt wurde zu Gunther Emmerlich aufgenommen, der sich interessiert zeigt, eine Folge seiner beliebten Unterhaltungssendung "Zauberhafte Heimat" in Gera und Umgebung aufzuzeichnen. Zur Sanierung der Höhler Nr. 74 bis 76 hat der Verein Fördermittel im Rahmen einer ABM/SAM-Maßnahme beantragt. Die notwendigen Eigenmittelsollen aus dem Erlös der Höhlerfesttombola bereitgestellt werden. Vereinsmitglieder erklären sich bereit, eine Gefahrenanalyse der Höhler zu erarbeiten und den Sanierungsbedarf zu ermitteln, um Höhlereigentümern fundierte Beratungsunterlagen zur Verfügung stellen zu können. Hervorgehoben wird die frühzeitige Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen, die sich positiv auf die Realisierung der angedachten Projekte auswirke.

( 13.12.2002 )

zurück