Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Mit dem InterConnex nach Berlin und an die Ostsee

Mit dem InterConnex nach Berlin und an die Ostsee

Erster privater Fernverkehrszug Deutschlands verbindet Gera jetzt wieder mit Rostock

Gera. Zur Jungfernfahrt des InterConnex am 27. Februar gab Oberbürgermeister Ralf Rauch das Startsignal auf dem Geraer Hauptbahnhof. Am 1. März nahm der erste private Fernverkehrszug Deutschlands nun seinen regulären Betrieb auf. Auf der Strecke Gera-Leipzig-Berlin-Rostock verbindet dieser Zug einmal täglich sämtliche neuen Bundesländer untereinander und mit der Bundeshauptstadt. Der InterConnex führt in Berlin über den östlichen Außenring mit Halt in Berlin-Lichtenberg und bietet dadurch die zur Zeit schnellste Verbindung von Mitteldeutschland an die Ostsee. Der Zug startet fühmorgens um 5:38 Uhr in Gera und kommt um 9:10 Uhr in Berlin-Lichtenberg an. Von dort geht es um 9:20 Uhr weiter nach Rostock, wo der InterConnex um 11:52 Uhr einfährt. Um 14:28 Uhr geht es wieder zurück in Richtung Thüringen mit Ankunft in Berlin-Lichtenberg um 16:57 Uhr. Den Leipziger Hauptbahnhof erreicht der InterConnex um 18:59 Uhr und Gera um 20:05 Uhr.Der neue InterConnex verbindet die Geraer Bürger endlich wieder auf direktem Wege mit der Bundeshauptstadt - und das zu einem sehr günstigen Preis: Eine Fahrt von Gera nach Berlin-Lichtenberg kostet mit dem InterConnex 18,35 Euro. Für dieselbe Strecke müssen Reisende bei der Deutschen Bahn AG 44,20 Euro hinblättern. Junge Leute bis 26 Jahre erhalten eine zusätzliche Vergünstigung von rund 30 Prozent. Kinder bis 6 Jahre reisen sogar kostenlos. Vielfahrer und Gruppen sparen mit einer 10er-Karte. Die Fahrscheine können in fast allen deutschen Reisebüros, im Zug ohne Aufpreis und über das Call-Center 01805/10 16 16 erstanden werden. Anschlussfahrkarten für den Verbundtarif des Verkehrsverbundes Berlin- Brandenburg (VBB) werden ebenfalls im InterConnex verkauft. Für die Zukunft plant die Connex-Gruppe den Einsatz weiterer Züge auf dieser Strecke, wenn das Angebot von den Fahrgästen angenommen wird.(Text: nest: ag) Dieser Beitrag wurde gestaltet mit freundlicher Unterstützung der :nest: rostock GmbH Am Strande 1918055 Rostock.

( 01.03.2002 )

zurück