Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Berufakademie lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Berufsakademie Thüringen - Staatliche Studienakademie in Gera öffnetam Sonnabend, 23. Februar, 10 bis 14 Uhr, wieder ihre Türen und informiert alle Interessenten über die Chancen und Möglichkeiten des dualen Studiums in den Studienbereichen Sozialwesen, Technik und Wirtschaft. Insgesamt bietet die Studienakademie einschließlich am Standort Eisenach 13 Studienrichtungen mit vielfältigen Studienschwerpunkten zur Spezialisierung an. Nach einem dreijährigen dual organisierten Studium schließen die Absolventinnen und Absolventen mit den staatlichen Abschlüssen als Betriebswirt/in (BA), Diplom-Ingenieur/in (BA) bzw. , Sozialpädagoge/in (BA) ab. Diese Abschlüsse sind den entsprechenden Fachhochschulabschlüssen gleichwertig. Zum diesjährigen Tag der offenen Tür sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, interessierte Unternehmensvertreter und weitere Gäste in das Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen, Gaswerkstraße 25, eingeladen. Informiert wird über Besonderheiten des praxisintegrierten Studiums, das zur einen Hälfte in Unternehmen und Einrichtungen und zum anderen in der Studienakademie durchgeführt wird. Weiterhin werden die beruflichen Perspektiven in den Studienrichtungen Soziale Dienste, Rehabilitation, Praktische Informatik/Multimedia, Elektro-/Automatisierungstechnik, Dienstleistungswirtschaft, Handel, Industrie und Wirtschaftsinformatik vorgestellt. Als Gesprächspartner stehen Studienleiter, Dozenten, Studierende, Unternehmensvertreter und andere zur Verfügung. Gäste des Tages der offenen Tür sind neben Geras Oberbürgermeister Ralf Rauch auch der Hauptgeschäftsführer der IHK Ostthüringen, Dr. Bernhard Strelow, und Frau Dr. Born, Hochschulabteilungsleiterin des Thüringer Wissenschaftsministeriums.

( 22.02.2002 )

zurück