Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

29. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen am 21. Juli

Die 29. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen rollt mit der 7. Etappe am Donnerstag, 21. Juli, wieder durch Gera. Am Start sind auf den insgesamt 128 Kilometern die sechs besten Teams der Welt. Für viele Medaillenkandidatinnen von Rio ist die topografisch ausgeglichene Rundfahrt zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele das ideale letzte Vorbereitungsrennen. Mit dem Start der Weltranglistenersten Emma Johansson (Wiggle-High5) und der Olmpiasiegerin Marianne Vos (Rabo-Liv) dürfen die Zuschauer genauso rechnen, wie mit dem deutschen Spitzen-Duo Lisa Brennauer und Trixi Worrack (beide Canyon-SRAM). Unter den 20 Teams befinden sich elf internationale UCI-Rennställe, sieben Nationalmannschaften und zwei sogenannte Club-Teams - neben den Bundesliga-Spitzenreiterinnen von Maxx-Solar in diesem Jahr auch das britische Team WNT vom neuen Rundfahrt-Sponsor WNT. 
„Wir freuen uns auf diesen großen sportlichen Höhepunkt in Gera. Er hat in unserer Stadt Tradition. Ich lade die Bürger und Besucher ein, mit uns diesen spannenden Wettkampf hautnah zu erleben und die Spitzensportlerinnen von internationalem Rang anzufeuern“, so Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. „Ein großes Dankeschön gilt den Sponsoren, den Unterstützern und Helfern, dafür dass die Tour hier in Gera stattfinden kann.“ Zu den Sponsoren gehört die Sparkasse Gera-Greiz, die mit ihrer Unterstützung die Frauenrundfahrt und die Veranstaltung in Gera erst möglich macht. Aber auch die Firmen MAX BÖGL, die Vedes Spielkiste in den Gera Arcaden, die Luderer Schweißtechnik GmbH, der Obsthof Martin, die Firma Grillteufel, der Eisverkauf Heydel und die Rotkäppchen - Mumm Sektkellereien. 
Die Vorbereitungen für das Rennen in Gera beginnen 10 Uhr mit dem Einschreiben der Fahrerinnen, gleichzeitig mit dem Rahmenprogramm auf dem Marktplatz. 10.50 Uhr begrüßt Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn am Start die Aktiven und Gäste. 11 Uhr gibt es durch die Oberbürgermeisterin in der Großen Kirchstraße den offiziellen Startschuss. Danach verlässt das Fahrerfeld über die Kleine Kirchstraße, Heinrichstraße, Straße des Friedens und Stadtrodaer Straße die Stadt Gera. Die Rennfahrerinnen werden gegen 14 Uhr aus Richtung Ronneburg wieder in Gera erwartet. Der Streckenverlauf im Stadtgebiet wird dabei von der Ronneburger Straße über den Stadtring Süd-Ost, Straße am Elsterdamm, Straße am Fuhrpark, Christian-Schmidt-Straße, Reichsstraße und Museumsplatz zum Markt gehen. Die erste Zieldurchfahrt wird circa 14.15 Uhr erwartet. Anschließend erfolgt ein einmaliger Rundkurs über die Große Kirchstraße, Nicolaiberg, Ludwig-Jahn-Straße, Bauvereinsstraße, Altenburger Straße, Straße des Bergmanns, Süd-Ost-Tangente, Straße am Elsterdamm, Straße am Fuhrpark, Christian-Schmidt-Straße, Reichsstraße, Museumsplatz zur Zielankunft auf dem Markt, gegen 14.30 Uhr. Die Siegerehrungen mit Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn finden ab 14.40 Uhr statt.
Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu ermöglichen, sind einige Verkehrseinschränkungen erforderlich. Vor allem bei der Ankunft des Fahrerfeldes wird es zwischen 13.45 und 14.45 Uhr im Streckenverlauf zu Straßensperrungen kommen, die operativ durch die Polizei veranlasst werden.
Neben der Tour der Frauen wird es auf dem Marktplatz zwischen 10 und 15 Uhr ein buntes Programm unter dem Motto Radsport geben. Die Radschmiede Velomo, der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Thüringen, die Verbraucherzentrale Thüringen, das Bike House Weiser, die Firma Re Sales, die Café-Bar-Kanitz, die Firma Gotha Plast, Radfahrer des Stadtsportvereins Gera 1990 e.V., Fußballer der BSG Wismut Gera e.V., die Kindertagesstätte „Kreativhaus Gera“ und das Team Jenatec werden für  Aktionen und Angebote sorgen.  Ab 11.30 Uhr läuft der Städtewettkampf „Rundfahrt aktiv“ - hier gilt es auf die ersten drei Plätze zu kommen, um die begehrten Prämien zu erhalten. Für Gera werden die Sportler der BSG Wismut Gera in die Pedalen treten. Auf der Rundfahrtbühne wird es zwischen 11.10 und 11.45 Uhr ein Programm der Kindertagesstätte „Kreativhaus“ geben. Ein Wettkampf des Stadtsportvereins Gera 1990 e.V. wird zwischen 11.40 Uhr bis 13 Uhr auf der Großen Kirchstraße gestartet. Die Bolo Tie Line Dancers werden für Rhythmik und Atmosphäre sorgen. Sie wollen einen sogenannten „Flashmop“ probieren, bei dem sich zum gemeinsamen Tanz getroffen wird. 
Die 29. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen beginnt am 15. Juli in Gotha und macht danach Station in Erfurt, Altenburg, Zeulenroda, Greiz, Schleiz und Gera. Für den Gesamtsieg entscheidend dürften das 19 Kilometer lange Einzelzeitfahren „Rund um die Zeulenrodaer Seen“ sowie die danach folgenden letzten drei, sehr hügeligen Etappen in Ost-Thüringen sein. Beim Abschlussrennen „Rund um Gera“ wird den Fahrerinnen noch einmal alles abverlangt, so dass die Entscheidungen, wie auch 2015, buchstäblich auf den letzten Kilometern fallen können. 
Zeitplan Rundfahrt
10.00: Beginn Einschreiben und Rahmenprogramm
10.50: Begrüßung Gäste und Aktive durch OB Dr. Viola Hahn  
11.00: Startschuss durch OB 
11.10 bis 11.45: Programm Kindertagesstätte „Kreativhaus Gera“
11.30: „Rundfahrt aktiv“ – Vorstellen der Teilnehmer
11.40 bis 13.00: Wettkampf des Stadtsportvereins Gera 1990 e.V. auf der Großen Kirchstraße
11.45 bis 12.00: Werbung BSG Wismut Gera e.V.
12.00 bis 12.40: Bolo Tie Line Line Dance - Flashmop
12.40 bis 12.55: Werbung 2. Apres Tour Gera
13.00: Werbung Team Jenatec
13.15: Siegerehrung Stadtsportverein Gera 1990 e.V.
13.30: Ende „Rundfahrt aktiv“ 
13.30 bis 14.00: Bolo Tie Line Dance - Flashmop
14.00: Vorbereitungen Gesamtsiegerehrungen
14.15: wird erste Zieldurchfahrt erwartet
14.30: Zielankunft
14.40: Siegerehrungen

( Gera (gw), 16.07.2016 )

zurück