Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Für Neugierige geöffnet

Die Türen der Musikschule „Heinrich Schütz“ am Biermannplatz 1 stehen für eine ganze Woche, von Sonnabend, 21. Mai, bis Sonnabend, 28. Mai, für neugierige Besucher, Kinder, Jugendliche, Familien und Gäste, offen. Start ist am Sonnabend, 21. Mai, unter dem Motto „Musik in den Höfen“ des Stadtteiles Untermhaus. Das SONUS-Posaunenquartett mit Musikern des Philharmonischen Orchesters Gera wird als Gast den musikalischen Reigen 16.30 Uhr eröffnen. Schülerensembles zeigen ihr musikalisches Können. Außerdem kann man Besonderheiten beim musikalischen Trödelmarkt entdecken. Der Förderverein unterstützt den Nachmittag mit einer gedeckten Kaffeetafel. Das SONUS-Posaunenquartett wird zum Abschluss, 18 Uhr, einen musikalischen Leckerbissen bieten. Die Bubengeschichte in sieben Streichen, „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch, wurde genial vertont und vorgetragen, ist ein musikalischer Spaß für Jung und Alt. Am Montag, 23. Mai, 18 Uhr, und am Donnerstag, 26. Mai, 18 Uhr, sind in der Musikschule „Heinrich Schütz“ verschiedene Konzertprogramme der Instrumental- und Vokalsolisten der Musikschule zu erleben.

Die Vorstellung „Der kleine Prinz“ und die Tanzrevue der Schülerinnen und Schüler der Musikschule „Heinrich Schütz“ am Dienstag, 24. Mai, 18 Uhr, im Theater ist ein ganz besonderer Höhepunkt: Ballett- und tanzbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene kommen dabei ganz auf ihre Kosten. Das Programm auf der Großen Bühne unter Regie und Choreografie der Ballettlehrer Elvira und Igor Irmatov gestalten Eleven im Alter von 7 bis 18 Jahren. Dabei sind die Preisträger verschiedener Ballettwettbewerbe zu erleben. Grandiose und einzigartige Meisterleistungen des klassischen Balletts zeigen Yara Diezel, Rashmi Torres und Paul Irmatov. Sie sind Delegierte zum Dance-World-Cup auf der Kanalinsel Jersey Ende Juni 2016. Kartenreservierung und Verkauf für die Veranstaltung am 24. Mai an der Theaterkasse.

Am Mittwoch, 25. Mai, 16 bis 18 Uhr, wird Ballettmeister Igor Irmatov in einer offenen Stunde Interessenten für Kindertanz im Alter von 6 und 7 Jahren in der Tonhalle in die Ballettwelt führen. Ebenso sind Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren am Donnerstag, 26. Mai, 16 bis 17 Uhr, in der Tonhalle zu einer offenen Stunde in Sachen Ballett willkommen. Am Freitag, 27. Mai, 18.30 Uhr, findet ein Konzert in der Kirche St. Martini, Zwötzen, unter dem Motto „Musikschulen öffnen Kirchen“ statt. Die Premiere zum Kinderprojekt 2016 unter dem Motto „Brüllen, tapsen, tirilieren – horcht so klingt es auf Klavieren“ findet am Sonnabend, 28. Mai, 16 Uhr, in der Musikschule, statt. Anmeldung: ( 26916.

( Gera (gw), 21.05.2016 )

zurück