Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Neue Frau an der Spitze

„Natürlich führe ich mit ganzem Herzen erfolgreich meine Tanzschule. Und das wird auch so bleiben! Ich hatte keinen neuen Job gesucht. Es war der Zufall, der mich die Stellenanzeige im Januar im Wochenblatt lesen lies”, mit diesen Worten erklärt Katja Paunack ihre Beweggründe, sich auf die Stelle der Geschäftsfühung der Gera Kultur zu bewerben.

Seit ihrem vierten Lebensjahr sei sie durch das Tanzen mit der Geraer Kultur verbunden. 2003 gründetet sich nach dreijähriger Ausbildung in Leipzig und Köln ihre Tanzschule. „Ich liebe unsere Stadt und als Inhaberin eines privaten Unternehmens kann ich meine Erfahrungen und Kenntnisse auch in einem anderen Unternehmen anwenden. Meine Freude an kreativer Arbeit und die Nähe zu Geraer Menschen allen Alters waren Grund für den Gedanken, mich als Geschäftsführerin der Geraer Kultur GmbH zu bewerben.”

In Teilzeit wird Katja Paunack das Heft der Geraer Kultur in die Hand nehmen. „Die Geraer Kultur ist phantastisch. Es gibt so viele tolle Schätze hier wie z.B. unseren Hofwiesenpark, das KuK und das Comma, das Theater, die Höhler, die Museen, die Feste, die Orangerie mit dem Küchengarten, der Goldene Spatz, mega Veranstaltungen und vieles vieles mehr.”

Offiziell seit dieser Woche ist sie in Amt und Würden. Einen entsprechenden Beschluss hat der Aufsichtsrat der Geraer Kultur gefasst. Die Stelle war im Januar 2016 öffentlich ausgeschrieben worden. Daraufhin waren vier Bewerbungen eingegangen. Die Gera Kultur GmbH wurde im Jahr 2008 als Nachfolgegesellschaft der BUGA Gera und Ronneburg 2007 GmbH gegründet. Schwerpunkte des Unternehmens sind die Pflege und Betreibung Geraer Parkanlagen. Im vergangenen Jahr wurden ihm zusätzlich touristische Aufgaben übertragen.

Vereinbarungsgemäß am 31. Dezember 2017 endet ihr Vertrag. „Man muss nicht immer Veränderungen vornehmen. Schöne Dinge sollte man hegen und pflegen und vor allem in die Welt und an den Mann bringen. Ich möchte die Geraer Kultur GmbH motiviert führen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern heißt es nicht nur den Hofwiesenpark und den Küchengarten zu betreiben und zu pflegen sondern auch die Touristeninformation voranzutreiben.” 

( Fanny Zölsmann, 07.05.2016 )

zurück