Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Fotoausstellung in der Geraer Bank

Vom 13. Februar bis zum 31. März ist in der Geraer Bank die Fotoausstellung "Waisenkinder Gorazde" von Christiane Linsel und Uwe Müller zu sehen. Schirmherr der Ausstellung ist Oberbürgermeister Ralf Rauch. "Waisenkinder Gorazde" ist ein Patenschaftsprojekt für Waisenkinder in der Region Gorazde. Fast 50 Paten aus Gera und Umgebung helfen Kindern in Not durch monatliche finanzielle Unterstützung. Bernd Koob, Vorsitzender der Lebenshilfe Gera, erklärte dazu: "Keine andere Stadt musste so sehr unter den Auswirkungen des Bürgerkrieges in Bosnien-Herzegowina leiden wie die Stadt Gorazde. Aufgrund der strategisch wichtigen Lage war General Mladic alles daran gelegen, die Stadt einzunehmen und die Menschen, meist Muslime, zu vertreiben. Über 5000 Menschen starben in den Kriegsjahren 1992 bis 1995. Aufgrund der Lage mitten im serbischen Teil Bosniens suchten 25.000 Flüchtlinge Schutz in der Stadt. Zeitweise waren über 70.000 Menschen ohne ausreichende Versorgung, ohne Wasser und Energie gefangen in dem Kessel und schutzlos den Angriffen serbischer Truppen ausgeliefert. Die Wunden sind heute noch sichtbar: bis auf die Grundmauern zerstörte Häuser, auseinandergerissene Familien, traumatisierte Frauen, Männer und Kinder, 80 Prozent Arbeitslosigkeit.

( 10.02.2001 )

zurück