Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

SOS - Wir brauchen Hilfe

„SOS – Wir brauchen Eure Unterstützung”, mit diesem Betreff flatterte vor ein paar Tagen eine Email in unser Redaktionspostfach ein. Absender dieser Email: der Kunstverein Gera. Für eine neue Ausstellung, die ab 31. März die Räumlichkeiten im Markt 8/9 beziehen wird, suchen die Initiatoren finanzielle Unterstützung. „Speculate” titelt die Exposition und wird Malereien, Zeichnungen und Objekte des Leipziger Künstlers Thomas Geyer zeigen. Einen Teil seiner Arbeiten hat er eigens für die Ausstellung im Kunstverein konzipiert. „Neben den herkömmlichen Wegen des Fundraising haben wir uns dafür entschieden eine Crowdfounding-Aktion zu starten. Crowdfounding heißt Schwarmfinanzierung und gründet auf der Idee, dass viele Menschen sich animiert fühlen Geld zu geben. Sie spenden nicht im herkömmlichen Sinne sondern sie bekommen auch etwas dafür. So gibt es verschiedene Gegenleistungen. Für fünf Euro gibt es beispielsweise eine Einladung zur Vernissage und ein persönliches Dankesvideo, für 30 Euro eine Publikation mit persönlicher Widmung und für 350 Euro eines von drei kleinformatigen Originalen des Künstlers”, führt Christina Schwarz aus. Es ist ihre Idee sich dieser modernen Form des Geldsammelns zu bedienen. Seit Mai 2015 ist sie Mitarbeiterin des Kunstvereins. „Ich denke, dass wir mittels dieser Initiative neue Publikumskreise gewinnen und den Kunstverein auch überregional bekannter machen.” So gibt es Geldgeber aus Dresden, Leipzig und Berlin.

Neben der Ausstellung, die auch mit Eigenemitteln des Vereins gestemmt wird, sind Begleitprojekte und ein Katalog geplant, die mittels dieses Crowdfoundings realisiert werden sollen. „Abhängig von der Höhe der eingespielten Summe ist der Umfang unseres Begleitprogramms. Geplant sind Lesungen, Weinabende mit dem Künstler und exklusive Führungen bei Kaffee und Kuchen. Allen voran partizipieren jene, die sich mit ihrem Beitrag beteiligt haben”, macht Schwarz diese Aktion schmackhaft.

Wer mit crowdfounden möchte, der sollte auf www.visionbakery.com/thomas-geyer-speculate vorbeischauen. 

( Fanny Zölsmann, 06.02.2016 )

zurück