Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Am Markt 2 tut sich was

Nach der erfolgreichen Sanierung der Häuser Markt 3 und jüngst Kornmarkt 2-4 ist nun das letzte Stück an der Reihe. „Im kommenden Jahr sollen die Bauarbeiten am Markt 2 beginnen. Dann ist der Markt komplett saniert und die Achse zum Kornmarkt geschaffen”, gibt der Geschäftsführer der AHR Grundbesitz GmbH Thomas Laubert einen Ausblick auf das Jahr 2015.

Seit einigen Wochen wird bereits gewerkelt, entrümpelt und die Bausubstanz freigelegt. „Bei diesen Vorarbeiten sind wir auf einen verschlossenen Höhlereingang gestoßen sowie auf die historischen Holzböden von 1781”, erklärt der Architekt.  

Geplant ist die vorhandenen Grundrisse der aktuell im Haus befindlichen zwölf Wohnungen zu ändern und die Grundrisse den heutigen Bedürfnissen anzupassen. „Wir werden die bestehende Kubatur erhalten und behutsam im Bestand arbeiten. Große Veränderungen gab es am Objekt um 1967, wobei dessen heutige Gestalt mit der Nische zur Jüdengasse entstand. Wir werden die Anzahl der Wohnungen verringern. Die geplanten neun Eigentumswohnungen werden von 60 bis 126 Quadratmetern groß sein. Im Erdgeschoss wird sich weiterhin Gewerbefläche für z.B. eine Praxis, Kanzlei oder ähnliches ergeben. Vieles ist hier denkbar, die Lage ist gut und repräsentativ. Schließlich ist das Haus die Nummer 2 am Platze”, erklärt Laubert die Aufteilung der künftigen Eigentumswohnungen und weist auf den Charme des Hauses hin. Wie bereits im Kornmarkt 2-4 werden auch hier hochwertige und hochausgestattete Räume für Paare, junge Familien oder Senioren geschaffen. „Der Treppenaufgang wird versetzt und neben einem Fahrstuhl werden wir alle Wohnungen mit Balkons und Fußbodenheizung austatten. Geplant ist auch, das Parkflächen vor dem Seitengebäude in der Jüdengasse entstehen zu lassen”, zählt der Architekt einige Neuerungen auf und fügt an, dass „jede Wohnung über kleine Raffinessen verfügen wird. So wird es z.B. eine Maisonette und eine Dachwohnung geben, in der ein Podest zum Balkon mit einem Rund-um-Blick führt”, macht er neugierig.

Aktuell ist die AHR Grundbesitz GmbH auf Suche nach Käufern für die zwei- bis vier-Raum-Wohnungen. „Neben den Vorteilen, die das Leben in der Innenstadt zu bieten hat, können potentielle Investoren von Steuervorteilen im Sanierungsgebiet profitieren. „Ich nutze diese selbst auch”, bemerkt er. Er selbst ist Eigentümer am Objekt Kornmarkt 2-4.

Interessenten können sich in der von Thomas Laubert und Röster Marco Franze kürzlich eröffneten Kaffeerösterei melden und einen Termin vereinbaren. Als Ideengeber, dieses Handwerk in Gera wiederaufleben zu lassen, gestaltete und plante er die Räumlichkeiten. Hier kann man erleben mit welchem Charme die zukünftigen Wohnungen und das Gewerbe im Markt 2 wirken können. Einsehbar sind die Baupläne für Interessenten im Nachbarraum des Gewerbes. 

( Fanny Zölsmann, 12.12.2014 )

zurück