Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

7. Internationales Festival am 10. September

Gera (NG). Bei der siebenten Auflage der "Flammenden Sterne" in Gera am 10. September kommt das Internationale Feuerwerksfestival nicht nur mit zwei spektakulären Himmelsshows und einem tollen Rahmenprogramm daher, sondern auch mit einer grundlegenden Neuerung. Erstmals werden beide Feuerwerke an einem Tag gezündet.
Die Pyrotechnikern kamen seit der Premiere der "Flammenden Sterne" im Jahr 2005 aus der ganzen Welt in die Otto-Dix-Stadt - aus Japan, Griechenland, Portugal, China, England, den USA, Kanada, Italien und natürlich aus Deutschland. Und ob sie nun als Sieger oder Verlierer aus dem Feuerwerks-Duell hervorgingen - vom Publikum wurden alle begeistert gefeiert.
2011 steigen abermals zwei der weltbesten Feuerwerker in den Ring, um die Jury und natürlich die Zuschauer auf dem Flugplatz Gera-Leumnitz mit ihrer feurigen Kunst zu verzaubern. Herausforderer ist das griechische Team von Nanos Fireworks, das im Jahr 2005 schon einmal auf dem Siegertreppchen stand. Kontrahent ist Lokalmatador Deutschland. Schon mehrfach hat das Team von Feuerwerks-Weltmeister Joachim Berner die Konkurrenz in den letzten Jahren auf die Plätze verwiesen - ob es diesmal gelingt, wird sich zeigen.
In diesem Jahr kommen die "Flammenden Sterne" mit einem völlig neuen Konzept daher - erstmals werden zwei Feuerwerke an einem Veranstaltungstag zu sehen sein. Dadurch erhalten alle Besucher die Möglichkeit, die Feuerwerksshows direkt zu vergleichen.
Tickets gibt es im VVK in allen an das Thüringenticket angeschlossenen Tourist-Informationen.

( 14.07.2011 )

zurück