Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Wohnen mit Familienpotential

Gewo vor zwei Jahren 210 Wohnungen in Bieblach von der GWB "Elstertal" erworben hat, wird noch mehr auf Familienfreundlichkeit gesetzt. Rund 600.000 Euro habe die Wohnungsgesellschaft bereits in das Wohnquartier investiert. "Das Wohnquartier Bieblacher Berg, das die Wohnhäuser in der Maler-Fischer-Straße und der Otto-Oettel-Straße vereint, bietet bestes Familienpotential", wirbt Christian Rokosch, Geschäftsführer der Gewo für den Stadtteil.
Das dort Potential zu finden ist, beweisen nicht nur die Zahlen. Nur rund 20 Prozent Leerstand, das heißt gut 170 Wohnungen sind belebt. "Grundschule, Kindergarten, Spielplatz, ruhige Grünanlagen, genügend Parkplätze, gute Einkaufsmöglichkeiten und die Verkehrsanbindung durch den Öffentlichen Personennahverkehr", zählt Rokosch die optimalen Bedingungen auf, die das Leben in Bieblach lohnes- und lebenswerter machen.
Und um den restlichen leerstehenden Wohnungen auch noch Leben einzuhauchen, wurden zehn davon als Musterwohnungen, unterschiedlicher Lage, Größe und Ausstattung hergerichtet, um den Mietinteressenten einen optischen Anreiz auf individuelles, komfortables und modernes Wohnen in der "Platte" zu geben.
Der Clou des Wohnparks - ein neu eingerichteter Servicepoint. Hier können Mieter und Interessenten mit Wünschen, Anliegen und Fragen vorbei schauen ohne den Umweg in die Stadt zu nehmen.
Jeden Montag von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr ist hier ein Ansprechpartner der Gewo vor Ort.

( Fanny Zölsmann, 15.07.2010 )

zurück