Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Mit Bildung und Beruf Akzente setzen

Die größte Bildungsmesse in Ostthüringen, die "BERUFE AKTUELL" lädt am Mittwoch, 27. Januar zum nun mehr 21. Mal Jugendliche, Eltern, Lehrer und Weiterbildungsinteres-sierte nach Gera ein.
Im und rund um das Kultur- und Kongresszentrum erwarten von 10 bis 19 Uhr rund 100 Aussteller aus Thüringen und Sachsen die Besucher. Die Vielfalt ist eine einmalige Gelegenheit für alle Messebesucher. Die Chancen auf Ausbildung und Arbeit in der Region sind aus Sicht der Veranstalter so hoch wie nie. Schüler, Lehrer sowie Eltern können sich aus erster Hand ungezwungen und ausführlich informieren. "Azubis aus zahlreichen Berufen stehen den Jugendlichen Rede und Antwort, und zwar auf Augenhöhe. Aber auch die Firmenchefs freuen sich darauf, mit Fragen gelöchert zu werden, denn das intensive Werben um geeignete Schulabgänger hat in Ostthüringen bereits begonnen", betont IHK-Geschäftsführerin Ingrid Weidhaas. "Die Vorstellungen von dem Wunschberuf weichen oftmals noch von der Realität ab. Auch deshalb ist es für die Jugendlichen wichtig, sich über Alternativen zu informieren. Das gilt für Schüler und Schülerinnen aus Regelschulen, Gymnasien und Förderzentren gleichermaßen. Der beste Weg in das Berufsleben rein zu schnuppern, ist ein Praktikum im Unternehmen gleich um die Ecke", so Weidhaas.
Das breite Informationsspektrum kann an den Ständen von IHK, Handwerkskammer (HWK) und der Agentur für Arbeit noch vertieft werden. Allein im Bereich der IHK und HWK gibt es 340 Berufe für die Schulabgänger zur Auswahl.
Wem das immer noch nicht genügt, der erfährt vielleicht bei einem Berufswahltest der Agentur für Arbeit, welcher Beruf zu ihm passt. Der Test dient als Orientierungshilfe für die berufliche Entscheidung. Allerdings ist dafür eine Anmeldung erforderlich, die die Berater der Agentur am Tag der Messe gern entgegennehmen und Interessenten zum Verfahren informieren.
Die Angebote der Universitäten, Fachhochschulen und Berufs-akademien in Thüringen und Sachsen sollen insbesondere die Abiturienten ansprechen. Sie erhalten einen Überblick über 1.000 Studienmöglichkeiten und können sich über Bachelor- und Masterstudiengänge informieren.
Die IHK rechnet in diesem Jahr mit rund 17.900 Schulabgängern in Thüringen.
Organisiert wird die Messe von der IHK und der HWK mit Unterstützung der Agentur für Arbeit und des Schulamtes Gera.

( NG, 22.01.2010 )

zurück