Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Teiche werden saniert

Als Abschluss des sechsstreifigen Ausbaus der A4 werden umfangreiche naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen im Stadtgebiet Gera umgesetzt. Bauherr ist die DEGES, die deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH Berlin, im Auftrag des Freistaates Thüringen.
Nachdem im Frühjahr bereits eine ackerbaulich genutzte Hangfläche in der Gemarkung Windischenbernsdorf aufgeforstet wurde, werden seit Anfang September die Reichenbacher Teiche sowie der straßennahe Teich am Ortsrand von Steinbrücken saniert. Der für den Artenschutz hochwertige Schilfgürtel bleibt erhalten, Mönch- und Abflussbereiche müssen erneuert werden.
DEGES, Ingenieurbüros und die ausführende Baufirma haben sich mit der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Gera abgestimmt und bemühen sich, Eingriffe auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die komplexen Naturschutzmaßnahmen sollen bis Ende 2009 abgeschlossen werden.
Die untere Naturschutzbehörde bittet die Bürger um Mitverantwortung beim Erhalt der sanierten Teiche. Insbesondere soll vermieden werden, dass nicht standortgerechter Fischbesatz oder Pflanzen eingebracht werden, da dies den Naturschutzbelangen zuwiderläuft.

( 01.10.2009 )

zurück