Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Buntes Treiben rund um die Dahlie

Das zweite Septemberwochenende in Gera gehört der Dahlie. Am Sonnabend, 11. September, und Sonntag, 12. September ist das Dahlienfest angesagt. Traditionell geht es um die Wahl der schönsten Dahlie, deren Auslosung am Sonntag, 12. September, 17 Uhr, auf der Bühne am Martinsgrund stattfindet. Bisher hat sich der Altweibersommer von seiner besten Seite gezeigt, so dass sich die Dahlien auch in ihrer schönsten Pracht entfaltet haben. Sie geben dem Fest, dass seit des rund 70jährigen Bestehens des Gartens in unregelmäßigen Abständen durchgeführt wurde, den bunten floristischen Rahmen.

Eine Anzahl bekannter Künstler und Ensembles will zur Unterhaltung beitragen. Unterstützt werden sie mit musikalischen Darbietungen Gera Gruppen. Animationsangebote für Kinder und allerlei Kurzweil machen das Dahlienfest zu einem Treffpunkt für die ganze Familie, versprach Kulturamtsleiter Albert Zetzsche.
Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen mit einem Paukenschlag, freute er sich. Als erstes gastiert das Sorbische Nationalensemble. Das Programm beginnt am Sonnabend, 13 Uhr. Auf der Bühne am Martinsgrund gibt bis 14.30 Uhr das berühmte Folkloreensemble in seinen farbenfrohen Trachten und mit viel Temperament eine Probe seines Könnens. Es folgen 15 Uhr die Souful Dynamics. Diese legendäre Gruppe aus den 70er Jahren, die mit dem Hit "Mademoiselle Ninette" bekannt geworden ist, hat sich wieder zusammengefunden. Das Programm besteht überwiegend aus den Superhits dazu folgen Oldies fetzige Rhythmen and Blues und Soul und Reggae. Die Fans können sich auf ein Wiedersehen freuen. 17.30 Uhr ist die Gruppe Tramp zu erleben, und den Ausklang dieses Tages gibt 19.30 Uhr Metil Stone. Als Straßenmusikanten tritt das Jugendblasorchester Gera auf. Der Sonntag wird 13 Uhr von den Original Zeisigwalder Musikanten eingeläutet. 15.30 Uhr geht es tänzerisch mit New line und TSC weiter. Die Zeit von 17.30 bis 19 Uhr wirds von dem Kurfürstlichen Karnevalsverein und der Pink Model-Agentur gestaltet. Für die straßenmusikalische Unterhaltung sorgen die Geraer Dixi Motors. Die jüngeren Besucher können sich die Zeit im Kinderspielmobil des Freizeitclubs für Schüler und auf einer Riesenhüpfburg-Kinderbahn vertreiben. Außerdem will ihnen Wobby, der Zauberkünstler, etwas vormachen. Rund um den Dahliengarten präsentieren sich Geraer Vereine und Verbände, die etwas zum Kaufen, Kosten, Basteln, Gestaltung und zum Schauen anbieten.

( NG/hs, 11.09.1999 )

zurück