Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Sanierung der ehemaligen städtischen Kindereinrichtung in der Lusaner Kastanienstraße

Für den grundlegenden Umbau und die Sanierung der ehemaligen städtischen Kindereinrichtung in der Lusaner Kastanienstraße, die die Gewo mit einem Kostenaufwand von stolzen 4,5 Millionen Mark vornimmt, konnte der Johanniter-Kreisvorstand 8000 Mark Fördermittel des Landes Thüringen entgegennehmen.

Die Johanniter bauen hier ein Haus der Generationen.
Die CDU-Landtagsabgeordnete Birgit Diezel (3.v.r.) hatte das Geld, das aus Lotto-Mitteln stammt, aus Erfurt mitgebracht, den Scheck übergab Geras Sozialdezernentin Elvira Krumflek (2.v.r.). Noch einmal 1000 Mark legte die Initiative "Thüringen für Dr. Vogel e.V." dazu. Karl Jungbeck vom Vorstand des Vereins meinte, dass das Geld den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte "Traumwelt" zugute kommen soll. Johanniter-Chef Matthias Degner versicherte, dass die staatlichen Fördermittel ganz im Sinn des Hauses der Generationen je zur Hälfte für die Ausstattung des Senioren- und des Kinderbereiches eingesetzt werden sollen. Mit einem kleinen Gesangs- und Tanzprogramm bedankten sich die Mädchen und Jungen der "Traumwelt". Foto: Neues Gera

( 04.09.1999 )

zurück