Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Fair-Play ist die wichtigste Regel

Die wichtigste Regel beim Streetball heißt: "Fair Play", sagte Norbert Kitzmann vom Stadtsportbund, der am Sonnabend, 28. August, das 5. Streetball-Turnier auf dem Platz vor dem Stadion austrägt. Es ist als Freizeitangebot für das letzte Ferienwochenende gedacht und wendet sich an die jugendlichen Fans dieser Sportart ab 13 Jahre. Im vergangenen Jahr war das Streetball-Turnier auf große Resonanz gestoßen. 20 Mannschaften hatten daran teilgenommen. In diesem Jahr werden noch junge Streetballer gesucht. Auch, wenn der Anmeldeschluss bereits verstrichen sei, können sich die Jugendlichen beim Stadtsportbund, Küchengartenallee 25, Tel. (0365) 83 104 69 noch anmelden, machte Norbert Kitzmann darauf aufmerksam. Turnierbeginn ist 10.30 Uhr. Den Siegern und Plazierten winken attraktive Gewinne. Und gewinnen kann nur, wer nicht nur seine eigenen Regeln akzeptiert, sondern auch die der Mitspieler. Gespielt wird in den Altersgruppen 13 und 14 Jahre, 15 und 16 Jahre und ab 17 Jahre. Es können jeweils Teams aus Mädchen, Jungen oder gemischt gebildet werden. Norbert Kitzmann hofft, dass noch zahlreiche Freizeitsportler ermutigt werden, am Streetball-Turnier teilzunehmen.

( NG/hs/HB, 21.08.1999 )

zurück