Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Mit dem Schwarzatal-Express zur Oberweißbacher Bergbahn

Am kommenden Sonnabend, 5. Mai, können Reiselustige mit dem Schwarzatal-Express wieder zum Tagesausflug in die Bergbahn-Region starten. Der Zug fährt um 8.27 Uhr ab Leipzig Hbf und erreicht um 11.41 Uhr Katzhütte im Schwarzatal. Unterwegs kann in Leipzig-Plagwitz, Leipzig-Knauthain, Pegau, Zeitz, Crossen Ort, Bad Köstritz, Gera und Saalfeld zugestiegen werden.
Im Bahnhof Obstfelderschmiede, im romantischen Schwarzatal, haben Reisende direkt Anschluss an die historische Bergbahn, die auf ihrer 18-minütigen Fahrt zur Bergstation in Lichtenhain genau 323 Höhenmeter überwindet und Groß und Klein dabei gleichermaßen mit imposanten Ausblicken auf die Bergbahn-Region belohnt.
"Die Bergbahn selbst ist bereits eine Reise wert", zeigt sich deren Chef Peter Möller überzeugt. "Dennoch bieten wir den Tagesausflüglern am 5. Mai auch noch eine geführte Wandertour an." Treffpunkt: 11.50 Uhr an der Bergstation Lichtenhain, zeitlich auf die An- und Abfahrtzeiten des Schwarzatal-Express abgestimmt. Bei der Wanderung in Gemeinschaft kann man viel Wissenswertes über die historische Entwicklung der Bergbahn-Region, aber auch über die berühmten Olitäten - den Kräutern der Region - und deren Anwendungsmöglichkeiten erfahren.
Darüber hinaus gibt das sachkundige Personal der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) gern Tipps zur Freizeitgestaltung vor Ort. Auch im Internet kann man sich unter www.oberweissbacher-bergbahn.com über aktuelle Veranstaltungen, die günstigsten Reisemöglichkeiten und die jeweiligen Ticketpreise informieren.

( 04.05.2007 )

zurück