Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Gewo Gera reißt zehntes Hochhaus in Gera- Lusan ab

Mit dem Abriss von weiteren Wohnblöcken im Stadtteil Lusan unterstreicht die Gewo einmal mehr ihre maßgebliche Rolle im Stadtumbau Gera. Nach dem Rückbau der 11-Geschosser in der Werner-Petzold-Straße 19 - 21 werden seit Montag, 10.04.2006, die Wohnblöcke in dem Quartier Werner-Petzold-Straße 5 - 11 abgerissen. Damit nimmt die Gewo Gera seit dem Beginn des Stadtumbaus in 2002 insgesamt das zehnte Hochhaus vom Markt.
Das auf der Giebelseite angebrachte Schmetterlingsmosaik des Geraer Malers und Grafikers Peter Willmaser, den Lusaner Bürgern gut bekannt und seit Jahren ein Blickfang, fällt dabei nicht dem Abriss zum Opfer. Durch die Geschäftsleitung der Gewo Gera wurde entschieden, einzelne Schmetterlinge durch eine Spezialfirma aussägen zu lassen und damit zu erhalten. Mit der Einbindung in andere Bauprojekte der Gewo Gera in Lusan sollen diese dann auch zukünftig für die Öffentlichkeit zugänglich sein.
Mit dem Rückbau der Wohnblöcke Weidenstraße 1 - 3 und Karl Matthes Straße 39 werden die geplanten Abrissarbeiten der Gewo Gera im II. Quartal 2006 fortgeführt.


( 13.04.2006 )

zurück