Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Literarische Leckerbissen und kulinarische Köstlichkeiten

Die 50. Gourmetlesung im Courtyard by Marriott war wahrhaft eine "Schmatze". Wortwörtlich lief den Zuschauern das Wasser im Munde zusammen. Schon der Blick auf die Menükarte verriet einen Leckerbissen nach dem anderen. Doch vorerst tat man sich gütlich am heiteren Programm "Erinnern Sie sich noch wie es begann", mit dem das Geraer Theater den Geburtstag der beliebten Reihe feierte. Die Schauspielerkollegen Waltraud Steinke-Löscher und Rudolf Trommer, wie immer begleitet vom Pianisten Günter Schimm, trugen zwischen den lieblichen, herzhaften und überraschenden Gängen des Menüs "The Best of" vor.
Eine Auswahl der vergangenen 49 Lesungen erinnert an die Programme der letzen Jahre. 1999 hatte Michael Grosse, der damalige Generalintendant, die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen und die ersten Abende mit dem Schauspieler Jürgen Ohl gestaltet. Seit der Lesung "Zugvögelei" ist Waltraud Steinke-Löscher dabei. Günter Schimm bereichert die Reihe seit "Erdäpfel-Allerlei" und ab "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" vervollständigt Rudolf Trommer die kleine aber feine Truppe.
Zur 50. Gourmetlesung präsentierte das Trio nun die echten Leckerbissen. Rezitationen, Lesungen von Textpassagen, Liedbeiträge und Klaviersoli wechselten sich in angenehmer Mischung ab und waren immer gerade so lang, dass das Publikum den zuvor servierten Gang auskosten und trotzdem gespannt zuhören konnte. Ausdrucksstark und humorvoll kamen u. a. Texte von Heine, Kleist, Kishon, Loriot und Valentin zu Gehör und ließen etwas ahnen von den schauspielerischen Talenten der beiden Darsteller. In den Beiträgen ging es meist ums Essen und die folgenschwere Verstrickung von Vergnügen an Weib, Wein, Gesang und erlesenen Köstlichkeiten. Das Zuhören allein war ein Genuss.
Doch ebenso verlockte das Menü zu kaum unterdrückten Wohllauten: Ah und oh wollte man rufen, als die herrlich leichte Spargelcremesuppe mit Croutons, dazu Frühlingsgemüse und Bärlauch in knusprige Wan-Tan-Taschen verpackt, auf den Tisch kam. Schon optisch war der erste Gang eine Augenweise. Zartes Kaninchenfleisch, junges Gemüse und Gänselebercrepes verwöhnten anschließend den Gaumen. Das heiß ersehnte Desért aus Schokoladen-Ravioli, eingelegter Ananas und Kokossorbet, umrahmt von exotischen Früchten, bildete den Höhepunkt des Abends. Mit der Ankündigung der vorerst letzten Gourmetlesung "Rosen" am 6. Juni nahmen die Gäste von Steinke-Löscher, Trommer, Schimm und Küchenchef Uwe Belke Abschied - satt und begeistert ob des gelungenen Abends.

( 13.04.2006 )

zurück