Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

"Geraer Herbst" startet im Oktober

In knapp zwei Monaten, vom 14. bis 16. Oktober 2005, öffnet das Kultur- und Kongreßzentrum seine Türen zur Messepremiere. Unter dem Motto "Leben und Wohnen in Thüringen" zeigen überwiegend regionale Unternehmen ihr Leistungsspektrum. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit auf Thüringer Qualitätsprodukte für Wohnen, Garten, sowie auf Bau und Lifestyle. Veranstalter ist die Chemnitzer Unternehmesgruppe Jeske.
Erneut ist die Diskussion um die Eigenheimzulage entfacht, und die günstigen Darlehnzinsen wecken bei der Bevölkerung den Wunsch nach dem eigenen Heim oder den eigenen vier Wänden. Grund genug für Anbieter von Massiv-, Fertigteil- oder Holzhäusern sich zu präsentieren, neue energiesparende Bauvarianten vorzustellen und die richtigen Tipps zur Wärmedämmung und zum Wohnklima zu geben.
Passend zum eigenen Heim dreht sich auf einer großen Fläche alles um den Garten. Angefangen von edlen Sitzmöbeln für Wintergarten oder Terrasse, ausgestaltet mit edlen Ziergehölzen aus Thüringer Herkunft und den passenden Gartenhelfern, gibt es nützliche Hinweise rund ums Haus.
Für den Innenausbau zeigen Handwerksbetriebe der Region, was sie an Treppen, Möbeln und Bauelementen zu bieten haben. Pünktlich vor dem Winter meldet sich die Branche der Ofen- und Heizungsbauer zurück. Kamine und Öfen aber auch ökologische Systeme wie Wärmepumpentechnik, Solarthermie und Photovoltaik rücken immer mehr in den Vordergrund beim Besucher und zukünftigen Bauherren. Wachsend entwickeln sich Holzfeuerungen zum Renner auf Ausstellungen. Das ist den stetig steigenden Energiekosten geschuldet.
Nicht zu vergessen sind die Unternehmen der Renovierungs- und Sanierungsbranche. Mit dem Ziel "Aus Alt mach Neu" zeigen diese, wie mit einfachsten und effektiven Mitteln neue Treppen, Türen, Schränke und vieles Mehr entstehen kann. Dabei ist die Werterhaltung von Gebäudesubstanz ebenfalls Schwerpunkt.
Naturkosmetik, natürliche Heilmethoden wie Bioresonanz, attraktive Freizeitangebote und gesunde Ernährung dürfen nicht fehlen. Kulinarisch ist vorgesorgt mit Tiroler Käse, Schinken und Speck, Wein, Säften und dem bewerten Imbiss vom KuK.
Die entstandene Branchenvielfalt zeigt neue Produkte von A wie Auto bis Z wie Ziergehölze. Mit Ihren Wettbewerbsangeboten regt die Messe zu Beratung, Information und Vergleich von Leistungen und Preisen an.

( 26.08.2005 )

zurück