Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Prof. Matthias Oldag designierter Generalintendant unseres Theaters

Der Aufsichtsrat der Altenburg-Gera Theater GmbH hat einstimmig zum Geschäftsführer bestellt. Wie Aufsichtsratsvorsitzender Joachim Richár mitteilte, wird die Berufung zum Generalintendanten durch die Gesellschafter zeitnah erfolgen.
Michael Wolf, der Oberbürgermeister von Altenburg, hatte die Empfehlung zur Bestellung von Prof. Oldag in die Aufsichtsratssitzung eingebracht. "Mit Prof. Oldag wurde eine starke Persönlichkeit für das Theater gewonnen, die die vorgegebenen Auswahlkriterien für die künftige künstlerische und wirtschaftliche Ausrichtung des Theaters überzeugend erfüllt", betonte Wolf. "Gemeinsam mit Matthias Oldag werden wir ein Konzept entwickeln, das die Zukunft des Ostthüringer Theaters auch nach dem 1. 1. 2009 sichert", stellte Joachim Richár fest.
Prof. Matthias Oldag setzte sich gegen 46 Mitbewerber durch. Die Ausschreibung war notwendig geworden, nachdem Generalintendant Serge Mund sein Amt ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages im Sommer 2004 aufgegeben hatte und der Künstlerische und Betriebsdirektor Dr. Eberhard Kneipel ihm für zwei Spielzeiten in der Position nachfolgte. Prof. Matthias Oldag wird die Leitung des fusionierten Theaters mit Beginn der Spielzeit 2006/07 übernehmen.
Prof. Matthias Oldag ist seit 2003 Chefregisseur am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und seit 1995 ordentlicher Professor an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. Von 1997 bis 2003 war er Prorektor der Hochschule.
In Lutherstadt Wittenberg geboren, schloss er zunächst ein Mathematikstudium ab und nahm danach ein Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin bei Friedo Solter, Peter Schroth und Alexander Stillmark auf. Seit 1989 ist er überwiegend als Opernregisseur tätig, kann aber auch auf spartenübergreifende Arbeiten in Schauspiel, Tanztheater, Musical und Operette verweisen. 1991 bis 1993 war er als Opernregisseur in Bielefeld engagiert, 1993 bis 1995 am Deutschen Nationaltheater Weimar.
Die Liste der Städte, in denen er inszenierte, nennt neben Dresden, Leipzig, Berlin, Halle, Kiel, Flensburg und Rostock auch Gera.

( 13.05.2005 )

zurück