Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Köstritzer Schwarz-Markt mit Bier und Kochduell

Fans von Götz Alsmann können sich freuen. Nach vielen Versuchen in den vergangenen Jahren ist es gelungen, den bekannten Entertainer mit Band für den Schwarz-Markt zu gewinnen, kündigte der Geschäftsführer der Köstritzer Schwarzbierbrauerei Frank Siegmund an. Der 9. Köstritzer Schwarz-Markt findet am Sonnabend, 17. Juli , und Sonntag, 18. Juli, im Brauereihof in der Stadt des Bieres statt.
Ab 19.30 Uhr werden Götz Alsmann und Band am 17. Juli den stimmungsvollen Auftakt für den Schwarz-Markt geben. Zu Swing, Cha, Cha, Cha und Calypso kann sogar getanzt werden. Sein Programm heißt "Tabu!", dabei erlebt der Zuschauer wiederentdeckte Lieder des Jazzschlagers mit Posaune, Klavier, Ukulele, Bassgitarre und Bongotrommel. Richtig heiß klingt dann der Abend mit der Samba-Show von Fiesta Brasil aus. Wer dann immer noch nicht nach Hause gehen möchte, kann die Beach-Rugby-Party im Sommerbad Bad Köstritz erleben. Von 10 bis 13 Uhr des 17. Juli findet übrigens in der Brauerei die Tauschbörse für die Souvenirsammler statt.
Während für diese Veranstaltung Eintritt erhoben wird, ist der Schwarz-Markt am Sonntag eintrittsfrei. An diesem Tag werden traditionsgemäß viel Radsport, Musik, Aktionen zum Mitmachen, Kinderbelustigungen und eine echte Marktatmosphäre geboten. Bereits 10 Uhr fällt der Startschuss für die spannenden Radrennen um den Großen Preis der Köstritzer Schwarzbierbrauerei. An der Hauptbühne beginnt der Tag mit dem Dixieland-Frühschoppen. Im Brauereigelände geht das bunte Treiben ab 13 Uhr mit einem umfangreichen Bühnen- und Rahmenprogramm los. Ein Holzbildhauer wird mit einer Kettensäge seine Werke, die anschließend versteigert werden, gestalten. Preiskegeln, ein TÜV-Überschlagssimulator und F1-Roadshow, die Tschu-Tschu-Bahn, der Magische Zirkel Gera mit Mikromagie und vieles andere wollen zur Unterhaltung von Groß und Klein beitragen. Etwas Besonderes wird von 14.30 bis 16.30 Uhr auf der Kleinen Bühne geboten.
Hier können die Zuschauer den Meisterköchen beim VOX-Kochduell mit dem Vorausscheid zu den Weltmeisterschaften im Krabben-Pfannkuchenbacken in Töpfe und Pfannen schauen. Mit dabei sind Thies Möller, Sante de Santis und der amtierende Weltmeister Jens Ingwersen. Die Krabben-Pfannkuchen können natürlich auch gekostet werden.
Damit auch die Geraer ohne Probleme zum Schwarz-Markt kommen, verkehrt am 18. Juli bereits ab 9.30 Uhr im 30-Minuten-Rhythmus ab Heinrichstraße ein Bus-Shuttle. Die Busse halten auch in der Ernst-Toller-Straße, an der Tinzer Wendeschleife und in Langenberg (Sparkasse). Karten für den 17. Juli gibt es außer an der Abendkasse im Vorverkauf u.a. in der Gera-Information oder unter www.koestritzer.de

( NG/hs, 09.07.2004 )

zurück