Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Geras Jäger zielen aufs Ganze

Weidmannsheil, Genosse Meyer! Genosse als SPD-Mitglied oder gar von früher her? Weidmannsdank! Falsch getippt. Wir nennen uns (Jagd)genossen oder besser noch: Weidmänner. Diese Bezeichnungen gehen weit in die Geschichte zurück.Sie sind Vorsitzender der Geraer Jägerschaft. Wieviele Mitglieder zählt Ihr eingetragener Verein (e.V.)? Zur Zeit sind wir 287 Mitglieder, mit leichtem Zulauf. Wir wurden 1992 als Jägerschaft Gera gegründet, sind seit 1996 eingetragener Verein und innerhalb Thüringens eine recht große Mannschaft. Unser Jagdrevier umfasst das Stadtgebiet Gera und den Altkreis Gera-Land. Kann ich bei Ihnen Mitglied werden? Aber ja doch. Das kann jeder. Er muss kein Jäger sein, allerdings die (seit Dezember 2001 neu formulierte) Satzung anerkennen. Will er als neues Mitglied jedoch die Jagd ausüben, ist der Erwerb des Bundesjagdscheines erforderlich. Wir führen dazu Lehrgänge durch. Dort werden die Teilnehmer gründlich vertraut gemacht mit Wald- undWildtierkunde, mit Naturschutz, Land- und Waldbau und natürlich mit dem Jagd- und Waffenrecht. Einige kluge Gremien, darunter der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und die Bundespartei der Grünen, wollen das bisherige Jagdgesetz ändern. Ihr seht dafür keinen Grund. Seid ihr Jäger klüger als alle anderen? Wir denken uns keineswegs klüger, haben aber stichhaltige Argumente gegen eine Novellierung des Gesetzes. Jeder der Kritiker betrachtet die Regelungen einseitig aus seinem jeweiligen Blickwinkel. Wir aber sehendas Ganze, d.h. die Jagd vor allem auch aus dem Blickwinkel der Land- und Forstwirtschaft. Vielleicht nennen Sie mal ein Beispiel jener jetzt erhobenen Forderungen, gegen die Sie zu Felde ziehen? Die Befürworter einer Gesetzesänderung wollen z.B. den Abschuss ohne Abschussplanung. Das ist keine gute Idee. Denn nur modernes Wildmanagement auf der Basis behördlicher Abschusspläne kann beim Schalenwild (Rot-, Reh-, Dam-, Muffel- oder Schwarzwild) die wildbiologisch notwendige Sozialstruktur erhalten. Der Abschussplan bietet Gewähr für einen dem Lebensraum angepassten Bestand und vermeidet übermäßige Wildschäden. Oder ein weiteres Beispiel: Es wird eine Änderung der Jagdzeiten gefordert, weil sie angeblich gegen den Tierschutz verstoßen. Die derzeitigen Jagdzeiten sind jedoch durchaus tierschutzkonform. Das bestehende Jagdgesetz verbietet die Jagd in Setz- und Brutzeiten bis zum Selbständig werden der Jungtiere. Dies gilt auch für Wild ohne Schonzeit. Und so gibt es Punkt für Punkt gute Gründe für die Beibehaltung des jetzigen Jagdgesetzes. Dazu haben wir eine Unterschriftenaktion gestartet. Maßgebenden Politikern werden wir unsere Position mitteilen. Geras Jäger machen immer wieder mal von sich reden, wenn es um den Naturschutz geht. Beispiele parat? Mit Schülern fand kürzlich eine "Waldreinigung" statt. Die Aktion haben wir finanziell unterstützt. Bei einer Pflanzaktion in Kaimberg wurden rund 2000 Büsche in den Boden gebracht. In diesem Jahr hat unsere Jägerschaft bereits 100 Brut- und Nistkästen gekauft und angebracht. An den Burkersdorfer Teichen soll ein Feuchtbiotop entstehen. Haben wir in Geras Wäldern zuviel oder zu wenig Wild? Der Wildbestand im Gebiet der Stadt und des Altkreises ist normal. In einigen Revieren gibt es allerdings einen überbestand von Schwarz- undMuffelwild, den wir in Zusammenarbeit mit unseren beiden Unteren Jagdbehörden zu reduzieren versuchen. Denn es gilt Schäden in der Land-und Forstwirtschaft abzuwenden. Sind Sie abergläubisch? Ja, das sind wir Jäger alle. So wird ein Jäger niemals eine gerade Zahlan Patronen mit sich führen. Oder auch: Besonderes Jagdglück versprichter sich, wenn über seine Büchse eine Jungfrau springt. Wird sicher schwierig mit der Jungfrau. Aber vielleicht haben Sie wenigstens (Jagd-)Glück, wenn es um Ihren Einsatz für den Erhalt des bewährten Jagdgesetzes geht.

( Das Gespräch führte Harald Baumann, 23.05.2003 )

zurück