Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Bahn kommt in die Reichsstraße

Seit Dienstag läuft Verkehr über eine Baustellenumgehungsstraße. Bis Jahresende besteht Verkehrsumleitung zwischen Wintergarten und Schmelzhütten/-Karl-Schurz-Straße, die Bushaltestellen Wintergarten, Erfurtstraße und Schmelzhüttenstraße wurden verlegt, eine zusätzliche Haltestelle und ein weiterer Parkplatz sind neben Netto-Markt eingerichtet.
Wie der Geraer Verkehrsbetrieb mitteilt, geht es in der Reichsstraße mit dem Bau der Stadtbahnlinie 1 zwischen Schmelzhüttenstra-ße/Karl-Schurz-Straße und Wintergarten weiter.
Bis zum Jahresende wird die Reichsstraße zwischen Schmelzhüttenstraße/Karl-Schurz-Straße und Wintergarten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Bis zum 13. April wird darum für den Verkehr eine Umgehungsstraße zwischen Wintergarten und Erfurtstraße gebaut. Diese Baustellenumgehungsstraße beginnt - mit Blick Richtung Innenstadt - nach dem Knoten Wintergarten an der früheren Auf-fahrt zur alten Ochsenbrücke, die, als Vorleistung für den Weiterbau der Stadtbahnlinie 1 Richtung Gessental bereits jetzt abgetragen worden ist. Sie verläuft entlang der Eisenbahngleise und trifft hinter dem Modedruck-Gelände (kurz vor dem Seat-Autohaus-Nähe Südbahnhof) auf die Erfurtstraße.
Die gesamte Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Zugang aller in der Reichsstraße ansässigen Geschäfte und Unternehmen ist während der gesamten Bauzeit weitgehend gewährleistet - Hinweisschilder zeigen die jeweilige Einfahrt an. Neben dem Netto-Markt ist für Anlieger ein zusätzlicher Parkplatz eingerichtet.
Auch die Buslinien 15, 17, 25 und 26 fahren über die neue Umgehungsstraße. Die Haltestellen Wintergarten, Erfurtstraße und Schmelzhüttenstraße erhalten darum für die kommenden Monate neue Standorte.
Für die Busse der Linien 15 und 17 wird die Haltestelle Wintergarten in die Nähe der Unterführung unter die neue Ochsenbrücke gelegt. Die Linien 25 und 26 halten stadteinwärts in der Braustraße, Höhe Bierpräsent, und stadtauswärts an der neuen Umgehungsstraße, Kreuzung Reichsstraße. Die Haltestelle Erfurtstraße kommt in die Erfurtstraße, Höhe Autohaus Seat, Nähe Südbahnhof und die Haltestelle Schmelzhüttenstraße in die Talstraße, Ecke Schmelzhüttenstraße.
Der GVB bittet seine Fahrgäste, besonders auf den Haltestellentausch an der Zentralhaltestelle Heinrichstraße zu achten: Die Linie 15 fährt in der Heinrichstraße in Richtung Keplerstraße während der Bauzeit vom roten Bussteig und in Richtung Tinz vom gelben Steig ab.

( 16.04.2004 )

zurück