Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Stargast - Startschuss - Sternfahrt - Schwarzmarkt

Eine tolle Überraschung gibt es in diesem Jahr zum 6. Köstritzer Schwarz-Markt am 14. Und 15. Juli. "Nach drei- bis vierjährigem Versuch ist es uns gelungen, Ute Freudenberg mit Band für ein Konzert zu engagieren", freute sich Frank Siegmund, Geschäftsführer der Köstritzer Schwarzbierbrauerei. Die Sängerin wird am Sonnabend, 14. Juli, 20 Uhr, auf der großen Bühne im Hof der Brauerei in Bad Köstritz auftreten. Karten für dieses Konzert gibt es bei Gast e.V. in der Gera-Information, im Museum für Angewandte Kunst und in der Verkaufsstelle Schwarzmarkt in der Brauerei.

Frank Siegmund weist in dem Zusammenhang auf die derzeitige Ausstellung im MAK hin, die Werbung der Brauerei aus mehreren Jahrhunderten zeigt. Er verrät, dass man mit der Konzertkarte einen günstigeren Eintrittspreis in dem Museum erhält.
Souvenir-Fans kommen am Sonnabend von 10 bis 14 Uhr im Festgelände auf ihre Kosten. Hier lädt der Ostthüringer Brauerei-Souvenir-Sammler-Club (OBSSC) zur Tauschbörse ein. Am Sonntag, 15. Juli, werden die Köstritzer und ihre Gäste traditionsgemäß musikalisch geweckt.
Ab 10 Uhr öffnet die Brauerei ihre Tore. Um diese Zeit startet eine Sternfahrt für alle, die Lust haben, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein und sportliche Anforderungen zu absolvieren. Der SSV Gera und die Schwarzbierbrauerei wollen in diesem Jahr zum aktiven Mitmachen aufrufen. Mit dabei sind auch die Städte Gera und Eisenberg, wo 11 Uhr jeweils vom Markt gestartet wird. Gegen 12 Uhr werden die Teilnehmer zur Zielankunft erwartet.
Nicht nur, dass der Gebührenabschnitt an einer Tombola-Auslosung teilnimmt, der Betrag, der von der Brauerei und vom Stadtsportbund aufgestockt wird, soll dem Kindergarten in Bad Köstritz zu Gute kommen. An der Sternfahrt beteiligen sich auch Sportler vom TEAG Team Köstritzer und Trainer und Sportler vom SSV Gera 1990, darunter der Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen Gregor Brau

Mit einem Böllerschuss wird 13 Uhr das lustige Treiben auf dem Brauereihof eröffnet. Neben vielen bekannten und beliebten Spielen, Unterhaltungen und Belustigungen für groß und klein kündigt der Brauereichef auch einige Neuheiten an. Zwar noch nicht guinessbuchreif, aber bereits sehr verdächtig, sei das Bierkästenstapeln, meinte er verschmitzt. Auf jeden Fall wird es viele Schaulustige geben, denn um die nötige Höhe zu erreichen, muss man sich schon einmal an einen Kran binden lassen.
Neu sind auch eine Kletterwand und ein Bungee-Trampolin. Ebenfalls zum ersten Mal in Köstritz dabei das Stadtrodaer Strohfest mit Strohfrau, Strohtalerpressen und Strohpostamt. Musik von den Breitentaler Musikanten, dem Vollmershainer Schalmeienorchester, der Köstritzer Jazzband und vielen anderen runden das Bild des Köstritzer Schwarzmarktes ab.

( NG/hs, 07.07.2001 )

zurück