Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

10. Lions-Gala

Die Vorbereitungen auf die 10. Lions-Gala sind im vollen Gange. Sie findet am Sonnabend, 30. November, im Dorint-Hotel Gera statt. In diesem Jahr soll sie laut Veranstalter einen besonderen Charakter haben, da es die zehnte Lions-Gala ist. Gleichzeitig sollen damit auch das zehnjährige Bestehen des Clubs in Gera und das 50-jährige Wirken von Lions ins Deutschland gewürdigt werden. Für Unterhaltung und überraschung sorgt am 30. November das "Wirtschaftswunder", eine humorvolle und skurrile Show im Stile der 50er und 60er Jahre. "Da geht die Post ab", ist sich der Vizepräsident des Lions Clubs Robert Geiling sicher. Viel Musik zum Tanzen, Information und Gastronomie auf höchstem Niveau seien geplant. Schließlich ginge es auch darum, einen möglichst hohen Reinerlös des Festes für caritativeProjekte der Kinder- und Jugendarbeit in Gera zu erzielen, wünschte er sich. Eine Tombola ist wieder geplant, für die noch gern Sach- und Geldspenden angenommen würden. Ebenso sei eine Spielzeugsammlung geplant. Vorgesehen ist in diesem Jahr, das Spielzeug an Kindereinrichtungen der Hochwassergebiete zu schicken. Seit der Gründung gehört es zu den Zielen und Inhalten der Geraer Gesellschaft, Mittel für einen guten Zweck zusammenzutragen. Mit Unterstützung der Gäste hat der Lions Club Gera seit 1993 mehr als 100.000 Euro an Spenden eingenommen und an Einrichtungen weitergereicht.

( NG/hs, 15.11.2002 )

zurück