Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Elf Tage im Zeichen der Familie

Von einer Frauentagsparty im KuK, über einen Tag der offenen Tür des Frauensportclubs Mrs. Sporty bis hin zu Buchlesungen und Ausstellungen rund um das Thema Identität von Frauen und Familien – das Veranstaltungsspektrum ist groß und abwechslungsreich, welches im März organisiert wird. „Gera hat als ostdeutsche Stadt eine besondere Tradition, was die Emanzipation der Frau und die Gleichberechtigung der Geschlechter betrifft. Arbeitende Mütter waren in der DDR keine Seltenheit. Die Frauen- und Familiendekade will sich der historischen Perspektive widmen und zugleich auf die Vielfalt der Geschlechtsidentitäten im Jahr 2020 hinweisen. Das ist gut und richtig so, denn unsere Stadt wird attraktiver für den Zuzug junger Familien, wenn sie hier auch ernst- und wahrgenommen werden“, betont OB Julian Vonarb.

Das Ziel der Frauen- und Familiendekade sei nicht nur, die klassischen Themen wie Frauenförderung und Antidiskriminierungsarbeit voran zu bringen, sondern auch die Verbesserung der Familienfreundlichkeit, sprich randzeit- und flexible Kinderbetreuung und Arbeitgeberattraktivität in den Fokus zu rücken. „Vorurteile bekämpfen und die Mauern in den Köpfen abzubauen ist unser Hauptanliegen. Und zwar konkret solche gegenüber dem weiblichen, männlichen, schwul-lesbischen Teil der Bevölkerung, sowie gegenüber Menschen mit diverser Hautfarbe“, führt Dr. Lilia Uslowa, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gera, und Mit-Organisatorin der Frauen- und Familiendekade aus.

Öffentliche Veranstaltungen im Überblick:

Mittwoch, 4. März, ab 18 Uhr, „Frauentag 2020“, im KuK

Donnerstag, 5. März, ab 14 Uhr, „Frauenporträts“ Fotoausstellung, Frauenkommunikationszentrum des dfb, Heinrichstraße 38

Sonnabend, 7. März, ab 10 Uhr, Tag der offenen Tür: Fitnesscenter Mrs Sporty

Sonntag, 8. März, ab 11 Uhr, „DDR-Geschiedene Frauen“ Ausstellungseröffnung, Rathaussaal

Sonntag, 8. März, ab 14 Uhr, „Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR“ Film und Nachgespräch, Metropol Kino

Montag, 9. März, ab 11 Uhr, „Frauentag – Nicht nur Feier- auch Kampftag“ Aktion und Bürgergespräche mit DGB Gewerkschaftsfrauen, Bachgasse Stadtzentrum

Dienstag, 10. März, ab 10 Uhr, Tag der offenen Tür: Koordinierungsstelle Lokales Bündnis für Familien Gera, Zschochernstraße 35

Mittwoch, 11. März, ab 9 Uhr, „Zeit für mich“ Verwöhnfrühstück zum Frauentag, Familienzentrum, Fritz-Gießner-Straße 13

Donnerstag, 12. März, ab 9 Uhr, Info-Tag „Selbstmanagement des beruflichen Wiedereinstiegs“ – Chancengleichheit, Vereinbarung von Familie und Beruf, Wiedereinstieg ins Berufsleben für Frauen, Agentur für Arbeit Gera

Sonnabend, 14. März, ab 11 Uhr, Aktionstag „Imagine All The People Sharing All The World”, Gera Arcaden

( Gera (NG), 04.03.2020 )

zurück