Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Sparkassen-Kreditkarte wirbt mit eSport

Noch sehr jung, aber schon Top, präsentiert Frank Nehring als Vorsitzender einen Verein, der sich einer Sportart verschrieben hat, die allerdings noch um ihre vollständige Anerkennung als solche ringen muss. Ungeachtet dessen, in Gera findet der eSport Unterstützung und nicht nur im Profibereich.

So konnte Frank Nehring von 07 eSport Gera Verein e.V. kürzlich eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Sparkasse Gera-Greiz in Empfang nehmen, mit der die technische Ausstattung des Vereins weiter vervollkommnet werden soll. „Wir wollen die Förderung zum Aufbau eines Digitalen – sozialen – Kompetenzzentrum verwenden“, so der Vorsitzende.

Das Digitale Kompetenzzentrum soll in Verbindung mit der Stadt Gera als Präventionszentrum zur digitalen Aufklärung dienen. Dazu soll in Zukunft ein Sozialpädagoge die fachliche Beratung übernehmen. Ergänzend dazu plant der Verein auch Veranstaltungen für Eltern, unter anderem zum Thema „Umgang mit digitalen Medien meiner Kinder“.

„Wir wollen so das Feuer herausnehmen, Eltern beraten und ihnen zeigen, ab wann für Kinder gesundes Spielen aufhört“, erklärt Frank Nehring. „Wir als Kreditinstitut sehen uns als regionaler Partner des eSports und wollen so eine lebendige Kooperation zum beiderseitigen Nutzen aufbauen. Mit unserer Spende würdigen wir ebenso das Engagement des Vereins in der Kinder- und Jugendarbeit“, sagte Patricia Tiersch, Bereichsleiterin Privatkundencenter der Sparkasse.

Marvin Friedel, Jugendberater bei der Sparkasse, präsentierte als absolute Neuheit, eine Kreditkarten-Edition mit dem Vereinslogo als Motiv, welche exklusiv den Vereinsmitgliedern und den eSportlern zur Verfügung gestellt werden kann. Das kostenfreie Giro-Konto-Modell Giro life, das auf die Bedürfnisse der jugendlichen Kunden zugeschnitten ist, bietet eine Kreditkarte inklusive, wahlweise als Standort, mit kostenlosen Zusatzleistungen oder als „Prepaid-Variante“.

Verein und Sparkasse können stolz auf diese gemeinsam entwickelte Neuheit sein. „Die Prepaid Kreditkarte kann von den Eltern – wie bei Handys – aufgeladen werden, um damit eventuell den Geldfluss für Spiele etc. besser finanziell zu kontrollieren. Viele Spiele werden online erworben und auch online bezahlt. Der Ansatz ist hier, Kontrolle der Eltern“, erklärt Frank Nehring. Die Sparkasse sieht den eSport im Kommen. „Wir fördern ganz bewusst eine Zukunftsportart mit hohem Potenzial“, sagte Patricia Tiersch.

Die Kreditkarte mit dem besonderen Motiv können ab sofort alle Interessenten wie Vereinsmitglieder und Freunde des eSports in jeder SPK-Filiale oder telefonisch über das Kunden-Servicecenter der Sparkasse (☎ 82200) bestellen.

www.gera-esports.de

( Reinhard Schulze, 03.07.2019 )

zurück