Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Manegenprogramm der Farbenpracht

Mit dem spektakulärsten, schwierigsten und farbenprächtigsten Manegenprogramm der Welt ist der Chinesische Nationalcircus gegenwärtig auf großer Hallentournee. Am Donnerstag, 4. April, 20 Uhr, macht er im Geraer Kultur- und Kongreßzentrum Station. Über fünf Millionen Besucher sahen seit der Gründung durch André Heller im Jahr 1989 die legendären "Begnadeten Körper" in den Metropolen Europas. In Wien feierten z. B. insgesamt 560.000, in Berlin 600.000 und in München 480.000 begeisterte Besucher die Künstler aus dem Reich der Mitte mit Standing Ovations und nicht enden wollendem Beifall. Das Können der chinesischen Artisten bedarf keiner Anpreisung. Die Künstler sind konkurrenzlos in ihren Darbietungen und setzen unverrückbare Maßstäbe für das Staunen. Es gibt in ihrem Bereich zur Zeit kein erfolgreicheres Programm als das der chinesischen Artisten. Der Zuschauer hat auch im Jahre 2002 die Möglichkeit, sich von der vollendeten Einheit von Geist, Körper und Seele erneut unvergesslich verzaubern zu lassen.Der Vorverkauf hat an der Kuk-Konzertkasse, anderen Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.tix-online.com begonnen.

( 08.02.2002 )

zurück