Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Komplizin der Leseleidenschaft

Als „Komplizen der Leseleidenschaft” bezeichnet sie Deutschlands Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Sie selbst würde sich vielleicht eher als Sünderin bezeichnen. Rosemarie Züge-Gutsche gehört zu den 118 Buchhändlerinnen und Buchhändlern, die in diesem Jahr mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichent wurden.

„Ich kann sagen, ich wurde für mein Lebenswerk ausgezeichent”, zeigt sich die Geschäftsfrau sichtlich stolz. Denn eins ist doch klar, wer sich entscheidet an einem solchen Wettbewerb teilzunehmen, der möchte auch gewinnen. Und gewonnen hat sie. Brendel‘s Buchhandlung gilt als hervorragend und wurde mit 7.000 Euro sowie einem Gütesiegel prämiert. „Ich hatte nichts erwartet und es ist einfach toll. Allein die Nominierung verlieh mir ein enormes Glückgefühl, auch wenn ich noch nicht wusste, in welcher Kategorie ich gewonnen habe, wusste ich, dass wir zu den besten in Deutschland gehören”, erzählt sie freudig.

„Sie kennen Klassiker ebenso wie Neuerscheinungen, weisen Wege durch die weite Welt der Bücher, machen neugierig auf weniger bekannte Titel und Autoren, raten zu oder ab, wecken und stärken die Lesebegeisterung und leisten so einen wichtigen Beitrag zur literarischen und kulturellen Vielfalt. Weil diese kulturelle Vermittlertätigkeit wichtiger ist denn je in Zeiten, in denen die Konzentration auf dem Buchmarkt und die Konkurrenz des Online-Handels voranschreiten, vergeben wir in drei verschiedenen Kategorien Preise von insgesamt 850.000 Euro – auch als Anerkennung für den Mut, sich mit Individualität und innovativen Geschäftsmodellen in einem schwierigen Markt zu behaupten, in dem der unternehmerische Spielraum für kleinere Buchhandlungen schrumpft“, würdigt Kulturstaatsministerin Monika Grütters zur Preisverleihung am 5. Oktober in Heidelberg.

Vom Buchhandlungssterben spricht auch Rosemarie Züge-Gutsche. Allein in diesem Jahr haben vier Geschäfte in Gera ihr Türen geschlossen: Weltbild, Wolffersdorf, Kanitzsche und eine Christliche Bücherstube.

Rund 600 inhabergeführte Buchhandlungen hatten sich in diesem Jahr um den Deutschen Buchhandlungspreis in drei Kategorien beworben. 6.430 Buchhandlungen, dazu zählen auch Ketten, gibt es insgesamt in Deutschland. Rund 50 Prozent davon sind privat. In der Kategorie der besten nominierten Buchhandlungen wurden der Friedrich-Wagner-Buchhandlung aus Ueckermünde, der Buchhandlung Böttger aus Bonn sowie der Nimmerland Kinderbuchhandlung aus Mainz Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 25.000 Euro verliehen. Den fünf Buchhandlungen Mahr (Langenau), Bindernagel (Butzbach), Klaus Bittner GmbH (Köln), Connewitzer Verlagsbuchhandlung (Leipzig) sowie maKULaTUR (Lübeck) wurden Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 15.000 Euro als besonders herausragende Buchhandlungen überreicht. Eine Prämie in Höhe von jeweils 7.000 Euro sowie ein Gütesiegel wurde in der Kategorie hervorragende Buchhandlungen an hundert weitere vergeben.

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis werden kleinere, inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment und/oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen bzw. sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren.

Dass sich Rosemarie Züge-Gutsche vor allem für den Nachwuchs stark macht, wird nicht erst durch die Auszeichnung bekannt. „Wir brauchen eine gebildete Schicht. Wir haben es doch in der Hand, ob unsere Kinder lesen wollen und vor allem können. Jeden Abend sollten die Eltern ihren Kindern vorlesen oder gemeinsam mit ihnen lesen. Kinder, die lesen können, sind selbstbewusster, sind kommunikativer, sind kreativer. Sie sind einfach mutiger und für das Leben gewappnet. Ist es nicht das, was wir uns für unsere Kinder wünschen?”

( Fanny Zölsmann, 29.10.2016 )

zurück