Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Fünf Euro für zwei Stunden Badespaß

Mit der Sitzung vom Montag verwies der Hauptausschuss seine ersten Beschlussvorlagen in diesem Jahr. In den nun kommenden Wochen berät der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport erneut über die Erhöhung der Benutzungs- und Entgeltordnung für kommunale Bäder der Stadt Gera.

Ende November legte die Stadtverwaltung erstmals die Beschlussvorlage zur Erhöhung der Entgelte auf den Tisch. Im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport wurde diese beraten und mit den nun vorliegenden Änderungen vertagt. Zur letzten Stadtratssitzung im letzten Jahr sollte die Erhöhung festgeklopft werden. Von der Oberbürgermeisterin von der Tagesordnung genommen, verwies der Hauptausschuss nun erneut die Vorlage in die Fachausschüsse.

„Die Eintrittsentgelte für das Hofwiesenbad sind im interkommunalen Vergleich deutlich zu gering, führen zu einem unterdurchschnittlichen Kostendeckungsgrad und müssen angesichts des kommunalen Angebots deutlich erhöht werden. Die Verwaltung hat durch die Neufassung der Entgeltordnung für Bäder sicherzustellen, dass jährliche Mehreinnahmen von rund 462.000 Euro erzielt werden. Dies bedeutet eine durchschnittliche Erhöhung für den Bäderbereich um 2 Euro”, heißt es in der 2. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes.

Die jetzt vorliegende geänderte Beschlussvorlage sieht folgende Erhöhungen für die Benutzung kommunaler Bäder der Stadt Gera vor:

Eine Stunde Sportticket 3,50 Euro/ermäßigt 2 Euro (aktuell: 2 Euro/1 Euro)

Zwei Stunden 5 Euro/ermäßigt 3,50 Euro (aktuell: 3,70 Euro/3 Euro)

Drei Stunden 6,50 Euro/ermäßigt 5 Euro (5,20 Euro/4,70 Euro)

Familien-Ticket (zwei Erwachsene, 2 Kinder, drei Stunden) 15 Euro (aktuell: 20 Euro); jedes weitere Kind 3,50 Euro (jetzt: 2,80 Euro)

Gruppen-Ticket (maximal 14 Kinder, ein Erwachsener, zwei Stunden) 47 Euro (aktuell: 42 Euro); jedes weitere Kind 2,50 Euro (aktuell: 2,80 Euro)

Wettkampf-Ticket (zwei Stunden) 4 Euro/ermäßigt 2,50 Euro (aktuell: 2 Euro/1 Euro)

10er Ticket (zwei Stunden) 45 Euro/ermäßigt 31 Euro (aktuell: 33,30 Euro/27 Euro)

Zuschlag je angefangene Stunde pro Person 1,50 Euro

„Mit dem Ein-Stunden-Sportticket soll auf die geringe Nachfrage zu den angegebenen Nutzungszeiten reagiert werden. Das Sportticket dienstags und donnerstags jeweils 6 bis 9 Uhr wird eingeführt, um Anreize zu schaffen, diese Öffnungszeiten auch wieder an den anderen Wochentagen einzuführen”, heißt es in der Beschlussvorlage.

Auch im Bereich der Sauna will die Stadtverwaltung tief in die Tasche greifen.

Drei Stunden Sauna 13 Euro /ermäßigt 12 Euro (aktuell 7,50 Euro/ 6,50 Euro)

Drei Stunden mit Bad 17 Euro /ermäßigt 15 Euro (aktuell 9 Euro/8 Euro)

Zuschlag angefangene Stunde 3 Euro (aktuell 1,50 Euro)

Es ist der Plan der Stadtverwaltung mit dieser Beschlussvorlage in der nächsten Stadtratsitzung am 21. Januar eine Mehrheit zu bekommen.

( Fanny Zölsmann, 09.01.2016 )

zurück