Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Schülerlotsen

Ein besonders Jubiläum feiert die Verkehrswacht Gera e.V. in diesem Jahr. Seit zehn Jahren sind im Stadtgebiet unter Anleitung der Verkehrswacht Schülerlotsen im Einsatz.

Dieses Ereignis wird im April mit einer Festveranstaltung gewürdigt. Die Verkehrswacht Gera möchte diese Veranstaltung mit möglichst vielen Schülerlotsen begehen, die bisher im Einsatz waren. Da aber der Kontakt in vielen Fällen leider abgerissen ist, werden vor allem ehemalige Schülerlotsen gebeten, sich unter folgender Adresse zu melden:
Verkehrswacht Gera e. V., PF 1129, 07501 Gera.
Begonnen wurde mit dem Einsatz der Schülerlotsen 1991 auf der Thüringer Straße in Höhe der Kreuzung Hilde-Coppi-Straße. Hier wird der Fußgängerverkehr längst durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Heute gibt es in Gera vier Schülerlotsenstandorte. So sind die Helfer für Verkehrssicherheit neben der Gutenbergstraße, der Straße der Völkerfreundschaft und der Rudolstädter Straße auch in der Plauenschen Straße im Einsatz - an Standorten also, die besonders für die jüngsten Schülerinnen und Schüler Gefahrenstellen auf dem Weg zur Schule bedeuten. Gerade in der kalten Jahreszeit mit Glätte und Dunkelheit ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass Fußgänger unbeschadet die Straße überqueren können. Voraussetzung für die Ausbildung von Schülerlotsen ist, dass in der Nähe der in Frage kommenden Grundschule auch eine Regelschule liegt. Hier bekommen dann interessierte Mädchen und Jungen von der Verkehrswacht das entsprechende Rüstzeug vermittelt.
Bei den Diskussionen zur Schulwegsicherheit mit den Leitungen der Grundschulen und den entsprechenden Elternvertretern zeigt sich, welche hohe Bedeutung dem Einsatz der Schülerlotsen zukommt. Deshalb ist es wichtig, dass auch in Zukunft ihre Arbeit zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr gesichert und ausgebaut wird.

( 13.01.2001 )

zurück