Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Nürnberger Christkindl besuchte Geraer Märchenmarkt

Beim Rundgang des Oberbürgermeisters mit dem Christkindl erwischten wir es am Stand ihrer Heimatstadt Nürnberg zur Glühweinpause. Schön, mal ein Christkindl anfassen und sprechen zu dürfen. Es sieht bestimmt auch Gera zum ersten Mal? Ja, das stimmt.

Na ja, wir Geraer können uns mit dem weltberühmten Nürnberger Weihnachtsmarkt nicht vergleichen, aber wie ist Ihr Eindruck? Ach, wenn man hier oben auf der Brüstung steht, sieht der Markt sehr schön aus. Für die Eröffnung vormittags - in Nürnberg wird er nämlich am späten Nachmittag eröffnet - waren allerhand Erwachsene und Kinder auf den Marktplatz gekommen.

Und wie fanden Sie unsere Gerschen? Nett, alle haben mich beim Rundgang herzlich begrüßt.

Das Christkindl heißt ja im wirklichen Leben Stephanie Jank. Wie alt sind Sie? 17 Jahre.

Und wie wird man Christkindl? Da gibt es eine Wahl, an der alle Mädchen im Alter von 16 bis 19 teilnehmen dürfen. Sie müssen allerdings mindestens 1.60 Meter groß sein. Aus 45 Mädchen werden dann noch mal zwölf ausgewählt. Da haben auch die Nürnberger ein Mitspracherecht. Sechs, die vor eine Jury treten müssen, kommen in die Endauswahl.

Und bei Ihnen hat es geklappt? Ich war sehr glücklich darüber, für zwei Jahre, also bereits 1999, das Christkindl sein zu dürfen.

Wissen Sie, das wievielte Sie sind? Nach dieser Art der Auswahl das 16. und insgesamt das 48.

In der nächsten Zeit wartet bestimmt viel Arbeit auf das Christkindl? O ja, ich habe in den gut drei Wochen rund 120 Termine. Ich besuche zum Beispiel Kindergärten, Krankenhäuser oder Weihnachtsfeiern.

Wenn das Fest vorbei ist, ist erst einmal Ruhepause angesagt? Vielleicht ein bisschen, aber dann muss ich mich auf mein Abitur vorbereiten. Ich bin im 13. Schuljahr.

Gibt es schon einen Berufswunsch? Ganz bestimmt will ich irgend etwas mit Kindern machen. Als Christkindl hat mir das großen Spaß gemacht, und ich glaube, ich kann auch mit Kindern gut umgehen.

Ja, dann alles Gute, Christkindl, alias Stephanie!

( Dem Christkindl auf der Spur war Helga Schubert, 02.12.2000 )

zurück