Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

30 Jahre und kein bisschen leiser

Gera (NG). 30 Jahre und kein bisschen leiser. Das könnte das Motto der Festwoche sein, mit der Geras Kultur- und Kongresszentrum vom 2. bis 9. Oktober das Jubiläum dieser größten Veranstaltungshalle Ostthüringens begeht. "Wir haben keine Mühen gescheut, um diesen besonderen Geburtstag gemeinsam mit den Ger’schen gebührend zu feiern", betont Gisela Pflume, Werkleiterin des kommunalen Eigenbetriebes Kultur- und Veranstaltungsmanagement. Das Spektrum reiche von Ausstellung, über kulinarischer Lesung und eine spezielle Veranstaltung für Kinder bis hin zum Tag der offenen Tür. "Und natürlich darf in einem solchen Haus Musik nicht fehlen", sagt sie und freut sich, dass man für den 8. Oktober die Gruppe "Alphaville" ins KuK holen konnte. Nach 26 Jahren Bandgeschichte kehren die Klangpioniere der elektronischen Popmusik um Sänger und Songschreiber Marian Gold mit ihrem neuen Album zurück ins Rampenlicht und machen auch in Gera Station.
Mit der Eröffnung der Sonderausstellung "Da ’KuK’st du!" am Sonntag, 2. Oktober, 11 Uhr durch Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm startet die Festwoche. Die Exposition blickt auf die Highlights der vergangenen 30 Jahre zurück und schaut in die Zukunft. In diesem Rahmen hat auch ein Filmportrait über das KuK Premiere, gestaltet von zwei Auszubildenden als Mediengestalter Bild/Ton des KVG in Kooperation mit dem Offenen Kanal Gera. Nachdem am Sonntag, 9. Oktober, 10 Uhr die berühmteste aller Fernseh-Mäuse samt Gefolge im KuK gastiert, setzt ab 14 Uhr der Tag der offenen Tür den Schlusspunkt unter die Festwoche. Dann können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Hauses werfen oder sich gemeinsam mit Einhard Hopfe, einem der 25 beteiligten Künstler, das "Lied des Lebens" im Foyer erschließen.
Ein weiteres Highlight verspricht die kulinarische Buchlesung "Bei den Brunettis zu Gast" am Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr, zu werden - inklusive eines Menüs italienischer Köstlichkeiten. Schauspielerin Ina Rudolph - erklärter Fan der Krimis von Donna Leon um den venezianischen Commissario Brunetti führt die Gäste durch diesen Abend. Drei Musik-Veranstaltungen runden die Festwoche ab: Am 4. Oktober, 19 Uhr, Panorama Disco; 5. Oktober, 19 Uhr, Andreas Geffarth; 7. Oktober, 21 Uhr, Clubs United; 8. Oktober, 19.30 Uhr, Forever Young Party.

( 29.09.2011 )

zurück