Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

1. Geraer Bibliotheksnacht

Gera (NG). Zur ersten Geraer Bibliotheksnacht lädt die Stadt- und Regionalbibliothek am Samstag, dem 28. Mai ab 18 Uhr Nachtschwärmer und Bücherfreunde ins Stammhaus am Puschkinplatz ein.
Gleich drei Lesungen bieten sich dem Besucher an diesem Abend:
Den Auftakt bereitet die gebürtige Geraerin Helga Wagner. Sie präsentiert ihre Bücher "Aufgewachsen in Gera... in den 40er und 50er Jahren" und "... in den 60er und 70er Jahren", zeigt Bilder und erzählt Anekdoten zur Entstehung der beiden Bände.
Danach liest der Geraer Rechtsanwalt Ralf Eggers aus seinem vom Verlag als pures "Lesevergnügen" angekündigtem Debütroman "Nesselkönig". Das Buch nimmt den DDR-Literaturbetrieb ironisch ins Visier und bewegt sich dabei auf einem abenteuerlichen Pfad zwischen Dichtung und Wahrheit. Der Autor steht im Anschluss für Gespräche bereit.
Den späten Abend gestaltet Tatjana Meissner mit ihrer Comedy - Lesung "Alles außer Sex".
Zwischen Caipirinha und Franzbranntwein schwankt die Kabarettistin Tatjana Meissner in ihrem zweiten Roman, dem mit viel Humor dargebotenen und authentischen Frontbericht über irritierende Veränderungen im Leben einer Mittvierzigerin. Scharf angerichtet und gewürzt mit komödiantischen Stand-ups erzählt sie ehrliche Geschichten rund ums Älterwerden.
Da die Bibliothek aber auch viele jüngere Nutzer hat, gibt es an diesem Abend obendrein noch besondere Familienangebote: Lutz Geißler gestaltet ein musikalisches Programm (nicht nur) für kleine Zuhörer und bei einer Bibliotheksrallye können Kinder knifflige Fragen lösen.
Sehr interessant sind die in der Regionalkundlichen Bibliothek gezeigten historischen ‚bewegten’ Bilder. Außerdem kann man zur Magazinbesichtigung in den Keller der Bibliothek steigen oder Lothar Pötzels fantasievoll bemalte Körper in einer Ausstellung entdecken. Kleine Stände bieten regionale Waren, liebevoll ausgesuchte Bücher und Kulinarisches zum Kauf an. Darüber hinaus ist selbstverständlich viel Platz zum Schmökern und Plaudern.
Eintrittskarten für die Bibliotheksnacht gibt es im Vorverkauf in der Bibliothek oder in der Touristinformation Gera im H35. (Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.)

( 26.05.2011 )

zurück