Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

"Die erfolgreichen Fünf"

Nach gut zwei Wochen sind sie nun wieder in den heimischen Gefilden angekommen und die Bilanz kann sich sehen lassen. "Die erfolgreichen Fünf", so nennt sie der Vereinsvorsitzender Dr. Wieland Kögel. Gemeint sind die jungen Speedskater aus Gera: Denis Dressel, Markus Kille, Sabine Berg, Josie Hofmnn und Jenny Peißker. Zurückgekehrt aus San Benedetto/Italien von ihrer, für manche die ersten, Europa- und Junioreneuropameisterschaften im Speedskating. Das Gepäck voller Metall: angefangen bei Bronze- über Silber- bis hin zu Goldmedaillen.
Insgesamt verliefen die Wettkämpfe für die komplette Deutsche Mannschaft sehr erfolgreich. Aufgestellt mit 25 Deutschen Speedskatern belegte die Delegation in der Medaillenwertung den zweiten Platz hinter der italienischen Gastgebermannschaft. Aus 22 Nationen traten 300 Sportler gegen einander an. "Dabei konnten sich alle unsere fünf jungen Sportler sehr stark durchsetzen", würdigte der Vereinsvorsitzende den Erfolg für Gera und darüber hinaus.
Sabine Berg errang drei Europameistertitel über 15.000 Meter, Marathon und Staffel auf der Bahn. Zudem gewann sie drei Mal Bronze über 500 Meter, 10.000 Meter Punkte und Staffel auf der Straße. Mit ihren jungen 20 Jahren zählt sie bereits zehn Europameistertitel, seit 2008 in der Aktivenklasse.
Der erfahrene 20jährige Denis Dressel verfehlte nur knapp den dritten Platz über 200 Meter. Dennoch muss er sich nicht verstecken, lag er doch in beiden Entscheidungen (300 Meter Sprint) vor dem amtierenden Weltmeister.
Die als junge Wilde gestarteten Markus Kille, Jenny Peißker und Josie Hofmann erzielten ebenfalls Medaillenplätze. Markus Kille gewann in beiden Staffelentscheidungen jeweils Bronze. Zum ersten Mal Vize, mit diesem Titel kehrten Josie Hofmann und Jenny Peißker zurück. Letztere errang ihre erste Einzelmedaille in Bronze über 500 Meter.
"Wir sind der erfolgreichste Verein. Das haben wir erneut gezeigt und das sollte man künftig bei der Sport- und Turnhallevergabe berücksichtigen", so der Wink des engagierten Vorsitzenden des Vereins, der ein klares Ziel vor Augen hat: Dieser Sport soll olympisch werden.

( Fanny Zölsmann, 13.08.2010 )

zurück