Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Erster Töpfermarkt

Gera (NG). 50 Werkstätten, die zwischen Berlin und den Alpen ansässig sind, laden zum 1. Geraer Töpfermarkt an diesem Wochenende ein. Die Kunsthandwerker präsentieren auf dem Markt - jeweils von 10 bis 18 Uhr - ihre keramischen Kostbarkeiten.
Sie warten mit einem breit gefächerten Spektrum an klassischen und modernen Formen auf. Von Gebrauchsgeschirr, über originellen Schmuck und lustige Gartendekorationen bis hin zu phantasievollen Skulpturen und ausgefallenen Einzelstücken ist alles dabei, was das Herz von Keramik-Liebhabern höher schlagen lässt. So unterschiedlich die Offerten auch sind, haben sie eines gemeinsam: Sie werden ausschließlich in den eigenen Werkstätten gefertigt.
Wer seine Schritte vom Töpfermarkt noch ins MAK lenkt, kann dort "Weißen Gold von der Weißen Elster" in Augenschein nehmen. Die Ausstellung macht mit der Fertigung und der Produktpalette der früheren "Porzelline" in Roschütz bekannt. Um Porzellan und Keramik drehen sich auch die Sonntagsmatinee, bei der ab 11 Uhr Harald Nicolas Stazol aus seinem Buch "Porcella" liest, und eine Führung ab 15 Uhr durch die Ausstellung mit Keramik des 20. Jahrhunderts.

( 27.05.2010 )

zurück