Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Drei Tage im Zeichen des Sports

Auf bewegte 20 Jahre, Jahre des Aufbruchs, der Veränderungen und Entwicklungen, kann der Stadtsportbund schauen. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, werden drei Tage im Zeichen des Geraer Sports stehen. Angefangen mit einer vereinsinternen Auftaktveranstaltung, "laden wir zur ‚Gala des Geraer Vereinssports‘ am 28. Mai ab 19 Uhr in die Panndorfhalle ein", so der Präsident des Stadtsportbundes Dr. Rainer Willms.
Der Abend werde aktions- und abwechslungsreich, versprechen die Organisatoren. 20 Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes präsentieren ab 19 Uhr ein zweistündiges buntes Programm. Mehr als 200 Mitwirkende, Vereinsmitglieder von vier bis 75 Jahre, werden diese Sportshow gestalten. "Gar Flugzeuge werden in der Halle fliegen, man darf also gespannt sein, wie abwechslungsreich und vielfältig die Geraer Sportlandschaft ist", macht Dr. Willms neugierig. Einlass ist ab 18.15 Uhr. Karten für diese sportive Veranstaltung gibt es im H35, Clubzentrum Comma und im Stadtsportbund.
Doch damit nicht genug, denn 20 Jahre Rückblick und zugleich Ausblick versprechen noch mehr. "Am Sonnabend, 29. Mai, werden die Jubiläumsaktivitäten gemeinsam mit dem Sommernachtstraum fortgesetzt, der in diesem Jahr ebenfalls seinen 20. Geburtstag feiert", verrät OB Dr. Norbert Vornehm. Und so wird auch der Sonnabend im Zeichen des Sports gepaart mit dem traditionellen Familienfest stehen. Vielfältige und abwechslungsreiche Aktionsflächen mit Mitmachangeboten für "Groß und Klein" sowie Informationsstände und Vereinspräsentationen, Spaß und Freude werden die Besucher begeistern. Der Hofwiesenpark wird ab 13 Uhr unter dem Motto "Sport und Spiele -Spaß und Attraktionen für kleine und große Leute" stehen. Während 15.30 Uhr Marco zeigt, was er lustiges in seiner Zauberküche kochen kann, heizen die Schalmeien ab 18.30 Uhr den Gästen ein. Gegen 19.30 Uhr zeigt "Schrotti", dass auch einer allein mit der größten "Ein-Mann-Kapelle" die Party rocken kann. Ost-Rock pur versprechen die Bands "Proft" und "Hurensöhne" ab 20.30 Uhr.
Doch auch der Vormittag kann aktiv gestaltet werden, so lädt eine 35 km oder 50 km lange Radwanderung zum Aktivwerden ein. Und wer lieber auf "Schusters Rappen" unterwegs ist, kann sich für eine von zwei Wanderungen entscheiden. Abfahrt und Abmarsch ist am Sonnabend, 9 Uhr, am Pavillon der Orangerie.
Und wer den Sport lieber im Zuschauen genießen möchte, dem obliegt die Möglichkeit entweder die Wasserspringer des TSV 1880 Gera-Zwötzen ab 10 Uhr im Hofwiesenbad bei der "Springergala" zu bestaunen oder die Volleyballer beim "Post-Mix"-Turnier ab 9 Uhr in der Sporthalle Tinz anzufeuern.
Für die Durchführung der dreitägigen Veranstaltung kann der Stadtsportbund auf die Unterstützung der Stadt, Fachdienst Bildung und Sport, das Clubzentrum Comma sowie weitere Partner und Förderer des Vereinssport bauen.
Bis heute entwickelte sich die Vereinstruktur stetig, so kann der Stadtsportbund auf 101 Mitgliedsvereine mit rund 14.700 Sportlern verweisen.

( Fanny Zölsmann, 17.05.2010 )

zurück