Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Alles Theater wieder im gesamten Küchengarten

Gera (NG/chs). "Alles Theater" wird auch in diesem Jahr stattfinden und am 12. und 13. Juni den gesamten Küchengarten bevölkern. Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm betonte, die seit 1991 bestehende Tradition des Open-Air-Festivals bewusst pflegen und weiter entwickeln zu wollen. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf den barocken Park zwischen BaP und Orangerie, da man das Projekt einerseits klar als gemeinsames von Stadt und Theater&Philharmonie Thüringen sehen, andererseits eine Abgrenzung zu großen Volksfesten im Hofwiesenpark schaffen wolle.
"Wir stehen zu Alles Theater", unterstrich auch Dieter Dreßen, Verwaltungsdirektor von Theater&Philharmonie Thüringen. Mit einem Programm in konzentrierter Form wolle man dem Publikum die Chance geben, möglichst viel erleben zu können. Alle Sparten werden vertreten sein, so soll es neben "Woodstock" das Sommertheater "Im Canala Infernale - The Best of Youtube", Puppentheater und "Otello" geben.
Auf der zentralen Bühne vor der BaP und im ganzen Park spielen sich zum 18. "Alles Theater" am Samstagabend ab 18 Uhr u.a. Stelzentheater, Lichtinstallationen, barockes Feuerwerkstheater und TheaterFABRIK ab. Sogar die weltbekannte Gypsy Brass Band "Fanfare Ciocarlia" aus Rumänien konnte engagiert werden. Am Sonntag ab 14 Uhr steht das Festival dann im Zeichen der Familie - mit Spielmobil, Kinderwiese, Mitmach-Werkstätten, Chor- und Ballettkostproben sowie dem Konzert "Tutti Pro". Pünktlich zum Anstoß der Fußball-WM lädt das Theaterrestaurant schließlich zum Public Viewing.

( 29.04.2010 )

zurück