Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Der Goldene Spatz ist da!

Gera (NG). Es ist soweit: Der Goldene Spatz fliegt wieder durch Gera. Vom 25. April bis zum 1. Mai findet das Deutsche Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" in unserer Stadt und in Erfurt statt. Vom 25. bis 27. April hat der Goldene Spatz märchenhaft-phantastische Filme sowie 13 spannende medienpädagogische Angebote im Gepäck. Zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung am Sonntag, 25. April, 16.30 Uhr, wird der Beitrag "Stromsparen" gezeigt und im Anschluss folgt die Neuverfilmung des Grimmschen Märchens "Die kluge Bauerntochter". Wer noch kein Ticket für die Eröffnungsveranstaltung besitzt, kann es sich im Vorverkauf sichern.
Mit "Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde" und "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" geht das Filmvergnügen schon am Sonntagvormittag los. Ab Montag, 26. April, wird das Kino zum Klassenzimmer. Nach dem in der Eventreihe bereits Tierfilme und die aufregende Arbeit der Stuntmen Thema waren, werden die Besucher diesmal auf die Reise in "Digitale Phantasiewelten - Erlebnis und Lernräume der besonderen Art" mitgenommen. Jeweils von 9 bis 10 Uhr und von 13 bis 14 Uhr präsentiert das Team von Ars Electronica aus Österreich die aufregende Welt virtueller und digitaler Welten. Die Spezialisten zeigen am Beispiel kurzer Filme wie außergewöhnliche Landschaften und bunte Lebewesen mit Hilfe der Technik animiert werden. An beiden Festivaltagen locken Familienfilme wie "Wickie und die starken Männer", "Die Gänsemagd" oder "Hier kommt Lola!", kind- und jugendgerechte Dokumentationen "Seelenvögel" oder "Chandani - Die Tochter des Elefantenflüsterers" sowie spannende wie lehrreiche Jugendfilmen. Für den Film "Friendship!" mussten aufgrund der hohen Nachfrage die Platzkapazitäten erweitert werden. Für die Vorstellung am 27. April um 9 Uhr gibt es nun noch einige Karten.
Im medienpädagogischen Programm werden interessante Workshops geboten. Ob selbstständig Filmdrehs mit dem Handy, die Entstehung eines Trickfilms oder die Auseinandersetzung mit sozialen Netzwerken im Internet - das Festival bietet jede Menge Gelegenheiten für interessanten, unterhaltenden und bildenden Medienkonsum und die Möglichkeit, sich selbst aktiv einzubringen und auszuprobieren.
Am Sonnabend, 24. April, begrüßt um 17.45 Uhr der Goldene Spatz mit OB Dr. Norbert Vornehm die Kinderjury des Festivals im Hofwiesenpark. Zur Verleihung des SPIXEL wird dann am Dienstag, 27. April, 18 Uhr, ins Kino eingeladen.
Unschlagbar, der familienfreundliche Preis von 2,50 Euro pro Karte beinhaltet nicht nur den Filmgenuss, sondern auch die Hin- und Rückfahrt mit den Bussen und Bahnen des GVB. Karten gibt es im Vorverkauf unter ( 5522800 oder direkt in der UCI Kinowelt.

( 23.04.2010 )

zurück