Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Tierpark peilt 2010 erneut über 100.000 Besucher an

Der Tierpark Gera will im Jahr 2010 wieder über 100.000 Besucher anziehen. Dieses ehrgeizige Ziel werde der Waldzoo, wie schon 2008, auch in diesem Jahr erreichen, freut sich Dezernentin Christiane Neudert.
Bis Ende November seien schon über 99.000 Gäste gezählt worden. Das Wachstum führte sie vor allem auf das umfangreiche Veranstaltungsprogramm und verstärkte Öffentlichkeitsarbeit zurück. So habe sich der Tierpark 2009 auf insgesamt zwölf Messen und Veranstaltungen in Gera und anderen Städten in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen präsentiert. Darüber hinaus sei die Tierparkleitung auf Tagungen und Konferenzen wie der Jahreshauptversammlung der Deutschen Tierparkgesellschaft in Bochum, der Konferenz der Gesellschaft für Primatologie in Hannover oder einer internationalen Tagung zu Wisenten in Polen vertreten gewesen. Auch Marketingvereinbarungen mit Unternehmen und anderen zoologischen Einrichtungen hätten sich positiv auf die Besucherzahlen ausgewirkt.
Den erfolgreichen Weg werde der Tierpark im kommenden Jahr fortsetzen, verspricht die Dezernentin. Die Freunde des Waldzoos könnten sich schon jetzt wieder auf Höhepunkte wie die traditionelle Tierparksafari zu Pfingsten, die Dreamnight im Juni und das Tierpark- und Dahlienfest im September freuen. "Bis dahin wollen wir einige Anlagen renovieren. Und das neue Domizil für die Löwen soll ebenfalls zum Saisonstart im Frühjahr in Betrieb gehen", informiert Tierparkleiter Ulrich Fischer. Und auch 2010 ständen Messen wieder in Zwickau, Halle und Plauen auf der Agenda des Waldzoos.
Angesichts der äußerst angespannten Finanzlage der Stadt Gera und des großen Investitionsstaus sei der Tierpark am Martinsgrund weiterhin auf die Unterstützung von Unternehmen und privaten Förderern dringend angewiesen, betont Christiane Neudert. Rückblickend dankt sie allen Förderern, Tierpaten und den verschiedenen im Tierpark engagierten Vereinen.

( 17.12.2009 )

zurück