Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Wieder dem Kunden ganz nah

"Neues Outfit für mehr Service" hat sich die Geraer Bank eG als Motto für den Umbau ihrer größten Filiale in der Schloßstraße 4 gegeben. Davon können sich jetzt die Kunden überzeugen, denn nach einer viermonatigen Bauzeit wurde das vom Keller bis zum Dach umgestaltete Gebäude mit einer großen Eröffnungsfeier für Geschäftspartner, Kunden und Passanten übergeben.
Rund eine Million Euro investierte die Geraer Bank in die Filiale in der Schloßstraße. Mehr Kundennähe, eine hellere und freundlichere Atmosphäre, modernere Sicherheits-, Klima- und Lüftungstechnik sowie ein großzügigerer SB-Bereich sind die Kriterien. "Schon nach außen hat sich das Bild wesentlich verändert", bemerkte Vorstand Hendrik Ziegenbein. Es entstand eine großzügig gestaltete Fensterfront mit einer neuen Eingangstür, und der ehemalige Eingang an der linken Gebäudeseite wurde vom SB-Bereich abgetrennt und dient nun als Mitarbeitereingang zu den Büros in der dritten Etage. Aber von hier aus geht es auch ganz nach unten zum Höhler, der sich unter der Bank befindet. Mit dem neuen Zugang kann der Höhler, der 2001 freigelegt mit der Nummer 120 kartiert wurde, noch besser der Öffentlichkeit präsentiert werden. Genau zur richtigen Zeit, denn noch bis zum 31. Oktober werden in ihm erstmals Kunstwerke der Höhlerbiennale präsentiert, freut sich Hendrik Ziegenbein.
Gewaltige Veränderungen hat es im Erdgeschoss gegeben. "Bisher wirkten ja die Schaltertresen wie eine Barriere gegenüber den Kunden", erklärte das Vorstandsmitglied die Überlegungen zum Wegfall der Schalterplätze. Im neuen Servicebereich stehen die Mitarbeiter an den Servicepoints den Kunden zur Verfügung. Für das individuelle Gespräch wird ein Beraterplatz geschaffen. Für die separate Kundenberatung stehen sechs neu geschaffene Räume in der ersten und zweiten Etage zur Verfügung. Dafür kann ein Fahrstuhl, der auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist, genutzt werden. Während es häufig an bestimmten Tagen ziemlich viel Gedränge am Geldautomaten oder Kontoauszugsdrucker gab, gehört das nun der Vergangenheit an, denn die Selbstbedienungszone wurde erweitert. Zwei Geldautomaten, ein kombinierter Ein- und Auszahler und zwei Konto-Serviceterminals für Überweisungen, Daueraufträge und ein Kontoauszugsdrucker stehen jetzt zur Verfügung. Auf den Münzeinzahler und den Nachttresor weist der Bankfachmann besonders hin. Im Kellertresor befinden sich Kundenschließfächer für die Verwahrung von Wertgegenständen und wichtigen Dokumenten.
Kundennähe und solides Geschäftsgebaren gehörten zu den Vorteilen der Geraer Bank, lobte Thüringens Finanzministerin Birgit Diezel. Das habe dazu geführt, dass das Unternehmen der Bankkrise trotzte und sogar auf die erfolgreichste Bilanz der letzten Jahre zurückblicken kann, stellte sie fest. Von 2.100 Kreditinstituten in Deutschland hätten nur 16 Probleme gehabt. "Zur Geraer Bank können die Kunden Vertrauen haben", so die Finanzministerin.
Zur Eröffnungsfeier gab es durch die Köstritzer Jazzband stimmungsvolle Unterhaltung und viele Attraktionen für Jung und Alt. Die Erlöse von allen Ständen kommen dem Turnverein Gera und dem Höhlerverein zu Gute.

( Helga Schubert, 27.08.2009 )

zurück