Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

1.823 Geraer fordern mehr Kita-Personal

In sechs Wochen Sammlungsfrist für den Zulassungsantrag des Volksbegehrens für eine bessere Familienpolitik wurden landesweit 17.107 Unterschriften, davon 1.823 aus Gera, gesammelt. Damit wurde die Forderung des Elternvolksbegehrens nach 2.000 zusätzlichen Erzieherinnenstellen in Thüringen eindrucksvoll untermauert und die notwendigen 5.000 Unterschriften weit überboten.
Der Geraer Trägerkreis dankt allen Beteiligten und Unterstützern, die bei der Unterschriftensammlung aktiv waren, sowie den Unterschriftsleistenden für ihr Engagement. In Gera war die Beteiligung am Volksbegehren besonders groß und damit der Ruf nach einer Verbesserung der Personalausstattung besonders laut.
Dies sei ein klares Signal an alle politisch Verantwortlichen, endlich im Interesse der Zukunftschancen unserer Kinder zu handeln, so die Meinung des Geraer Trägerkreises des Volksbegehrens. Sollte dies nicht geschehen, sei auch er für die Vier-Monats-Sammlung optimis-tisch, die notwendigen Stimmen für ein erfolgreiches Volksbegehren zusammenzutragen. Dafür würden dann jedoch neue Unterschriftsbögen gedruckt, so dass eventuell noch vorhandene Bögen vernichtet werden sollten.

( 02.07.2009 )

zurück