Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Ein bunter Reigen mit Kinder- und Familienspaß

Mit einem bunten Reigen an Musik, Kultur und Sport startet Gera in den Frühling. Zwei Jahre nach der Eröffnung der Bundesgartenschau 2007 in der Otto-Dix-Stadt geht am 25. und 26. April das 2. Hofwiesenparkfest über die Bühne. Eröffnet wird das Familienfest am Sonnbend, 14 Uhr, durch Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm auf der Veolia-Bühne. Erste Station bei seinem anschließenden Rundgang durch das Areal ist der Partnerschaftsgarten Plzen. Dort werden nicht nur die nach ihrer Zerstörung neu gegossenen Figuren "Spejbl & Hurvinek" enthüllt. Auch das große Bierfass wird wieder an seinem Stammplatz zu finden sein. (Lesen Sie dazu bitte auch den folgenden Beitrag)

Nach der Eröffnung können sich die Geraer und ihre Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm auf 17 Bühnen und Aktionsflächen im gesamten Hofwiesenpark freuen. Überall im Park gibt es Angebote zum Hören, Sehen und Mitmachen. Das Spektrum reicht von heißen Rhythmen mit der brasilianischen Sambashow "Rio Carneval", über Darbietungen des Elton-John-Imitators Kay Dobberstein und der "Dixie Mix Altstars" bis hin zum abendlichen Konzert mit Olaf Berger und der Tina Turner Revival-Show. Junge Bands aus Gera stellen sich ebenso vor wie Liedermacher und die Big Band.
Auf der Theaterwiese ist beispielsweise das "THEATERfahrende Volk" mit Balladen von Schiller und viel Klamauk in lustigen Kostümen zu erleben. Mit von der Partie sind auch die Geraer Sportvereine mit den Great Gera Skates, dem Zentrum für Kampfkünste Gera und dem TSV Butterfly, und auf der Weißen Elster warten Boot- und Kanutouren mit dem TSV 1880 Gera Zwötzen e.V. sowie geführte Flussfahrten und Wasserlaufen über die Elster. Mit Ballonglühen und einem Höhenfeuerwerk klingt der erste Tag des Hofwiesenparkfestes aus.
Gero, Goldener Spatz und Bugalou können junge und junge gebliebene Geraer auf dem größtem Spielplatz der Stadt am Spieloval treffen. Dort warten Vereine, Institutionen und Firmen mit einem großen Kinderfest auf, das von Hüpfburg und Kinderschminken, über Super-Kletterwand und Ponyreiten bis zu Zaubereien, Clowns-Kapriolen und Quads für Kids alles bieten, was ein Kinderherz höher schlagen lässt. Ein Fackel- und Lampionumzug mit Schalmeien-Musikzug beschließt diesen Part. Bei Computerspiele-Arena, Games LAN I-Computer-Netzwerk zum Mitspielen und einer Diskussionsrunde unter dem Motto "Computerspiele - Spaß mit Gefahren?" kommen auch Computerfreaks auf ihre Kosten.
Wie zahlreiche Vereine, Einrichtungen und andere Sponsoren engagiert sich auch die Werbegemeinschaft Untermhaus erneut mit einem umfangreichen Programm, das u. a. von der Tanzschule Schulze, der Musikschule "Heinrich Schütz" sowie einer Feuer- und Akrobatikshow gestaltet wird.
Zu den weiteren Aktivitäten im Park gehören Präsentation und Verkauf einheimischer Gartenartikel, Minigolf bis in die Nacht mit Karibik-Disco, Tag der offenen Tür im Skaterpark oder Fahrradfahren für Jedermann mit Geschicklichkeitsparcours am Turnsportzentrum. Auch das neue Kunsthaus in der ehemaligen Landeszentralbank direkt am Park erwartet interessierte Gäste - am Sonnabend, 14 bis 19 Uhr bei geführten Rundgängen. Natürlich ist für das leibliche Wohl der Festbesucher gesorgt. Mit dabei sind rund 40 Gastronomen, Handwerkern und Händlern.
Alle Gäste des Hofwiesenparkfestes sollten mit aufmerksamen Blicken durch das Areal gehen. Bei einem Quizspiel ist nämlich spezifisches Wissen gefragt. Die Teilnahmekarten dafür liegen an den Eingängen sowie an der Veolia-Bühne aus. Dort werden gegen 17.45 Uhr auch die Gewinner bekannt gegeben. Auf sie warten attraktive Preise, etwa VIP-Karten für das Feuerwerksfestival "Flammende Sterne" für zwei Personen, eine Ballonfahrt für eine Person oder ein Frühstücksgutschein für zwei Personen im Penta-Hotel Gera. Diese haben Unternehmen und Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Hauptpreis ist der Fünf-Tage-Aufenthalt mit Halbpension für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Hotel am Bühl in Eibenstock.
Für Sonnabend wird ein symbolischer Eintrittspreis von einem Euro pro Person erhoben, Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr haben freien Eintritt.

( 24.04.2009 )

zurück