Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Fülle schöner Angebote für Urlaub und Reiselust

Gera, das an Veranstaltungen wahrlich nicht arm ist, darf sich auf etwas Besonderes freuen. Am bevorstehenden Wochenende erwartet ein hochkarätiges Ereignis die Besucher. Plakate in der Stadt und im Umfeld künden seit Tagen davon: Im Kultur- und Kongreßzentrum geht die bunte und originelle Messe "ReiseZeit & Wellness-Zeit" über die Bühne. Sie will sich mit neuem Konzept präsentieren.
Veranstalter - und damit in dieser Form zum ersten Mal - ist das Unternehmen Thiel-Ausstellungen, das das Publikum aus Gera und Umgebung schon von den Messen "WohnArt" und "Mein Tier & ich" kennt. Inhaber Bernd Thiel verkündete vor der Presse: Auf über 2.000 Quadratmetern Fläche werden 76 Aussteller, also Reiseveranstalter, Reisebüros, Vertreter von Ferienregionen oder Hotels attraktive Tourismusgebiete sowie außergewöhnliche Urlaubs-ziele und Wellness- und Freizeitmöglichkeiten vorstellen.
Wenn am Sonnabendvormittag Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm die Eröffnung zelebriert, wobei er balancierend auf einem Gerät, das sich Segway nennt, quasi ins Haus rollt, kann der Besucher sich mit mindestens zwei Novitäten vertraut machen. Ad eins: Dem Veranstalter ist es gemeinsam mit der Stadtverwaltung gelungen, das sich liebe Gäste aus sechs Geraer Partnerstädten präsentieren.
Sie zeigen an einem Gemeinschaftsstand, was ihre Regionen touristisch, kulturell und wirtschaftlich zu bieten haben. Nachdem im Vorjahr bei einer Reisemesse Polen mit Erfolg den Einstand gab, werden im Programmteil "Zu Gast in Gera" auf der Bühne die Partnerstädte Rostow am Don, Skierniewice, Kuopio, Timisoara, Nürnberg und Sliven ihre schönsten Reiseziele vorstellen - also so etwas wie ein interkultureller Dialog im Kleinformat.
Ad zwei: Ein Bukett attraktiver Urlaubsziele, die trotz Krise von Wirtschaft und Banken die Reiselust wecken sollen, ist das Eine, ist das Gewohnte. Was sich jedoch diesmal abzeichnet, ist in dem Umfang neu, vielfältig und bemerkenswert. Die Messe mausert sich zu einem Erlebnis für Mutti, Vati, Omi, Opi und Enkelchen. Es gibt eine Fülle von Veranstaltungen, so dass der Besucher die Qual der Wahl hat. Workshops, Vorträge und Shows lösen einander ab. Unterhaltung ist Trumpf.
So gibt es eine Quizshow unter dem Motto "Wer ist Weltenbummler?" Erstmals wurde auch an Dialysepatienten gedacht. Ein Anbieter offeriert Reisen für diese Zielgruppe bei gleichzeitiger bester medizinischer Behandlung. In einem Digitalkino laufen Filme von den Partnerstädten und über die schönsten Urlaubsziele der Erde. Ein tolles Highlight ist am Sonntag der Auftritt der temperamentvollen Goombay Dance Band.
Selbstredend ist ebenso an gute Gastronomie gedacht. Nicht zu verachten: Täglich werden gegen 17 Uhr (auf Eintrittskarte) Gewinne verlost, darunter als Hauptpreise eine Reise nach Florida und nach Dresden.
Bei den Reisezielen fällt die Entscheidung schwer. Nur soviel sei gesagt: Afrika ist ein Schwerpunkt. Generell liegt der Aktivurlaub im Trend. Aus gegebenem Anlass und in angenehmer Erinnerung daran, dass Gera erfolgreich BUGA-Stadt war, hier der Tipp: Einer der Veranstalter lädt zur BUGA nach Schwerin (April bis Oktober 2009), ein anderer zur Landesgartenschau in Sachsens grüner Mitte Reichenbach im Vogtland (August).




( Harald Baumann, 16.01.2009 )

zurück