Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

2 000 000. Besucher im Hofwiesenbad

Den zweimillionsten Besucher im Geraer Hofwiesenbad begrüßte Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm mit einer Urkunde, einem Gutschein und einem Blumenstrauß. Der Jubiläumsgast, der 41-jährige Jens Dörfer aus Münchenbernsdorf, kam mit seinem elfjährigen Sohn zum Baden. "Einmal im Monat fahren wir ins Geraer Bad zum Schwimmen. Uns gefällt es hier gut", so Jens Dörfer.
Seit der Eröffnung am 4. August 2001 erfreut sich das Hofwiesenbad bei den Geraern und Gästen aus nah und fern großer Beliebtheit. Für das Jahr 2008 stehen rund 286.000 Besucher zu Buche. Das ist die zweithöchste Besucherzahl seit dem Jahr 2004 mit 290.000 Gästen. Im vergangenen Jahr kamen 260.000 Badelustige. Gemessen an der Zahl der jährlich durchschnittlich rund 265.000 Badegäste nehme das Hofwiesenbad einen Spitzenplatz unter den Thüringer Bädern ein, freut sich der Oberbürgermeister. Es gehöre seit seiner Eröffnung stets zu den drei bestbesuchten Hallenbädern Thüringens. "Mit dem geplanten Freibad unmittelbar am Hofwiesenbad wird dieses noch attraktiver", zeigt sich Dr. Vornehm zuversichtlich. Wie der geplante Neubau aussehe und in welchem zeitlichen Rahmen er Gestalt annehmen soll, will er zu Beginn des Jahres der Öffentlichkeit vorstellen.
25 Prozent der Besucher des Hofwiesenbades kommen aus Sportvereinen, rund zehn Prozent sind Schüler, die dort Schwimmunterricht erhalten. Natürlich hat das Hofwiesenbad auch Besucherrekorde zu vermelden. Der Tagesrekord wurde am 13. Januar 2004 mit insgesamt 1.511 Badegästen erzielt. Mit 32.985 Besuchern stärkster Monat war der Januar 2005 und mit 290.216 Badenden war das Jahr 2004 das bisher erfolgreichste Jahr.
Als Dankeschön an die Besucher lädt das Hofwiesenbad am 31. Januar, 17 Uhr, zu einem weiteren "Aqua-Movie" ein. Die Besucher können an diesen Nachmittag im Sportbad auf über 200 schwimmenden Badeinseln und vor einer 22 Quadratmeter großen Leinwand den Film "Horton hört ein Hu!" sehen.

( 16.01.2009 )

zurück