Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Endspurt für Versicherungsvermittler

Bis zum 1. Januar 2009 müssen alle Versicherungsvermittler von der Industrie- und Handelskammer registriert sein. Wie die IHK Ostthüringen zu Gera mitteilt, läuft dann die vom Gesetzgeber festgelegte Übergangsfrist ab. Dann ist in aller Regel auch eine Gewerbeerlaubnis notwendig.
Versicherungsvermittlern bleibt also nur noch wenige Tage Zeit, um ihre Antragsunterlagen zur Prüfung bei der IHK einzureichen. Antragsformulare, Merkblätter und weitere Informationen sind auf der Internetseite der IHK veröffentlicht.
Seit dem 22. Mai 2007 zählt Versicherungsvermittlung und Versicherungsberatung zum erlaubnispflichtigen Gewerbe, für das eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Kriterien für die Erlaubnis sind persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse und Sachkunde des Antragstellers. Alle Versicherungsvermittler und -berater müssen zum Schutz des Verbrauchers in einem öffentlichen Vermittlerregister eingetragen sein.
Bisher hat die Ostthüringer IHK 700 Erlaubnisanträge bearbeitet. Insgesamt sind bundesweit 223.000 Versicherungsvermittler und -berater im Vermittlerregister eingetragen.
Ansprechpartner in der IHK sind:
Jürgen Höna, Tel.:0365/8553-111,
E-Mail: hoena@gera.ihk.de
Nicole Schulz, Tel.:0365/8553-110,
E-Mail: schulz@gera.ihk.de

( 19.12.2008 )

zurück